Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

‘Texas Chainsaw Massacre’-Schauspielerin Marilyn Burns verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Marilyn Burns überlebte als Sally Hardesty als einzige den Horrorfilm-Klassiker ‘Texas Chainsaw Massacre’ von Tobe Hopper (1974). Nun verstarb die Schauspielerin im Alter von 65 Jahren, wie der Rolling Stone unter Berufung auf TMZ berichtet.

Familienangehörige hatten sie in ihrem Haus in Houston leblos vorgefunden. Bisher konnte man noch keine eindeutige Todesursache feststellen – eine Autopsie sei aber inzwischen angeordnet.

Nach dem Erfolg von ‘Texas Chainsaw Massacre’ wurde es allerdings still um die Schauspielerin. Sie hatte zwar noch Auftritte in den Neuverfilmungen des Horrorfilms, viele weitere Rollen konnte sie aber nicht mehr ergattern.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
King Crimson-Drummer Bill Rieflin verstorben

Die Musikwelt hat einen weiteren Verlust zu beklagen: Schlagzeuger Bill Rieflin hat das Zeitliche gesegnet. Der US-Amerikaner verlor leider seinen Kampf gegen den Krebs. Er wurde 59 Jahre alt. In seiner bewegten Karriere trommelte er unter anderem für Ministry, R.E.M., Nine Inch Nails, die Revolting Cocks, KMFDM, Swans und King Crimson, denen er bis zu seinem Tod angehörte. King Crimson-Gründer, -Mastermind und -Gitarrist Robert Fripp trauert auf Facebook. "Bill Rieflin ist von dieser Welt hinweg geflogen", schreibt er. "Guten Flug, Bruder Bill! Mein Leben ist unermesslich reicher dadurch, dass ich dich kenne." Darüber hinaus haben sich auch Al Jourgensen und…
Weiterlesen
Zur Startseite