Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

The Ocean im Museum, in den USA und auf DVD

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Nachdem The Ocean 2010 HELIOCENTRIC und ANTHROPOCENTRIC veröffentlicht haben, sind sie 2011 wieder äußerst umtriebig: Eine lange Tour führte die Band unter anderem nach Nordamerika – zusammen mit Between The Buried And Me, Job For A Cowboy und Cephalic Carnage. Außerdem sind sie in einem Museum für Musikinstrumente aufgetreten. Und dann ist da noch die geplante DVD. Band-Kopf Robin Staps bringt uns auf den aktuellen Stand.

Wann kommt die DVD? Was wird drauf sein?

Die DVD wird nicht vor Anfang 2012 erscheinen. Ein Dokumentarfilmer hat uns während der letzten Tour auf der Bühne und hinter den Kulissen begleitet. Wir haben die HELIOCENTRIC-Record-Release-Show in La Chaux-de-Fonds im März 2010 gefilmt und die Museums-Show in Berlin. Außerdem werden Interviews mit allen bisherigen wichtigen Band-Mitgliedern zu sehen sein, Kommentare zu den Konzepten, die hinter den Alben und Songs stehen, Video-Clips und Live-Visuals, Kommentare über die Band von anderen Musikern etc. Das wird ein fettes Paket, ist aber sehr viel Arbeit und dauert deswegen noch.

Eigentlich wolltet ihr noch ein normales Konzert in Berlin aufnehmen. Das musstet ihr aber absagen, weil euer Sänger Loic nach der langen Tour Rückenprobleme hatte und von einem Spezialisten behandelt werden musste. Ist inzwischen eine Ersatzshow geplant?

Nein. Wir werden uns in Berlin ein wenig rar machen. Um ehrlich zu sein, ist es für uns anderswo interessanter. Wir haben in anderen europäischen und sogar amerikanischen Städten mittlerweile eine größere und begeistertere Fanbase als in Berlin. Die Tour hat uns das gezeigt. Daher haben wir uns irgendwann gefragt: Warum überhaupt noch eine Berlin-Show filmen für die DVD? Warum nicht stattdessen Montreal oder Bratislava? Wir haben außerdem noch den London-Gig der letzten Tour gefilmt, der war auch sehr gut. Davon werden höchstwahrscheinlich zumindest Ausschnitte auf der DVD landen.

Du hast es schon angedeutet: Eure Nordamerika-Tour ist ganz gut gelaufen…


teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Kinder reagieren auf Iron Maiden

Es stimmt schon, dass die Musikgeschmäcker jüngere Generationen komplett unterschiedlich sind. Kinder und Teenager können mit Bands wie Metallica, Guns N' Roses oder auch Marilyn Manson oft einfach nichts anfangen. „Kids react to“ ist eine sehr beliebte Reihe auf YouTube, die jetzt in die nächste Runde geht: Kinder reagieren auf Iron Maiden https://www.youtube.com/watch?v=UiYpDdsK4BU Weitere Videos aus der Reihe: Teenager reagieren auf Marilyn Manson Kinder hören Metallica zum ersten Mal – Und sind schockiert Kinder hören zum ersten Mal Guns N’ Roses
Weiterlesen
Zur Startseite