Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Till Lindemann präsentiert sein neues Tattoo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Till Lindemann lebt für die Kunst. Der Rammstein-Frontmann vollführt bekanntlich nicht nur auf der Bühne ausgefeilte, spektakuläre Darbietungen. Der gebürtige Leipziger schreibt auch Gedichte und ist ein umtriebiger Zeitgenosse. Nun musste der 60-Jährige für zahlreiche Stunden stillsitzen — ebenfalls für die Kunst. Denn der Musiker hat sich eine neues Tattoo stechen lassen.

Aalglatter Rücken

Der Tätowierer seiner Wahl war in diesem Fall Randy Engelhard, der für den NDH-Metaller die Pforten seines Studios in Zwickau öffnete. Randy wurde unter anderem durch die Fernsehserie ‘Horror Tattoos’ bekannt, bei der er missratene Hautbilder aufzuhübschen versucht. Till Lindemann ließ sich von Engelhard nun einen Schwarm Aale auf seinen Rücken piksen. Dokumentarische Bilder von der mehrtägigen Session gibt es in zwei Videos, die Randy hierzu in den Sozialen Medien veröffentlicht hat (siehe unten).

Ansonsten dürfen die Fans auch diesen Sommer wieder heiße Bühnenspektakel erwarten. Denn Rammstein füllen im kommenden Juni und Juli 2023 erneut die Stadien Europas. Die Nachfrage nach den Open Air-Shows der Berliner scheint hierbei auf einem neuen Allzeithoch zu liegen. Allein in München treten Till Lindemann und Co. vier Mal im Olympiastadion auf. In Berlin gibt sich das Sextett immerhin noch drei Mal die Live-Ehre. Und in der österreichischen sowie schweizerischen Hauptstadt reicht es jeweils für zwei abendfüllende Musikveranstaltungen.

🛒  ZEIT VON RAMMSTEIN BEI AMAZON HOLEN!

Die G/A/S-Termine der Rammstein-Tour 2023:

  • 07.06. München, Olympiastadion
  • 08.06. München, Olympiastadion
  • 10.06. München, Olympiastadion
  • 11.06. München, Olympiastadion
  • 17.06. CH-Bern, Wankdorfstadion
  • 18.06. CH-Bern, Wankdorfstadion
  • 15.07. Berlin, Olympiastadion
  • 16.07. Berlin, Olympiastadion
  • 18.07. Berlin, Olympiastadion
  • 26.07. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion
  • 27.07. A-Wien, Ernst-Happel-Stadion

Die komplette Übersicht findet ihr hier.

 

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein gewinnen erneut vor Gericht gegen Viagogo

Rammstein setzen sich weiter für ihre Fans ein. Konkret haben die NDH-Metaller und ihr Tourveranstalter MCT Agentur vor Gericht um die Einhaltung der gesetzlichen Regeln im Ticket-Zweitmarkt gekämpft. Nun hat das Landgericht Hamburg mit Urteil vom 22.Dezember 2023 (Az.403 HKO 157/22) eine bereits 2022 erwirkte einstweilige Verfügung bestätigt, gegen welche die Viagogo AG vorgegangen war. Laut dem Beschluss ist der Kartenweiterverkäufer dazu verpflichtet, die einschlägigen gesetzlichen Regeln "beim Vertrieb sämtlicher Konzertkarten in Deutschland" einzuhalten. Des Weiteren hat das Landgericht Hamburg am 28. Dezember 2023 ein Ordnungsgeld in Höhe von 20.000 Euro gegen Viagogo verhängt (Az.: 403 HKO 157/22). Außerdem wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite