Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Till Lindemann: Spezielle Groupie-Wünsche, Ladyboys und Drogen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seitdem Till Lindemann sich nun auch mit englischen Texten ausdrückt, wirft er mit seiner Wortwahl und seinen Geschichten weltweit Fragen auf. Ein paar dieser Fragen hatte jetzt rollingstone.com für den Rammstein-Frontmann parat.

Auch die Fans haben teilweise abgedrehte Vorstellungen, wie solche die Lindemann in seinen Texten verarbeitet:

„There was once this girl who wished to shit on my belly … She offered me a „praline,“ one of those little chocolate pieces that they make in France, with truffles and stuff, the delicacies. She prepped in words more poetic and more romantic. Not like, „Can I shit on your forehead?“ [Laughs] She said it really politely. „Can I offer you a praline?“

Der Song ‘Ladyboy’ vom aktuellen Lindemann-Album SKILLS IN PILLS wirft in der Redaktion von rollingstone.com die Frage auf, ob Till schon Erfahrungen in diese Richtung gesammelt hätte:

„Everybody expects me to say, „I went to Thailand.“ It’s just a strange little fantasy. It’s really funny when you let people think for themselves and open up their minds … No, it’s a wish. And, in a way, I’m jealous of these people because they have both. Like, when it comes to food, if you have lobster and meat, you have surf and turf [laughs]. And it’s the best. So you have both sides. You know what I mean?“

Außerdem verriet Till im Interview, wie das Lindemann-Erstlingswerk zu seinem Namen SKILLS IN PILLS kam:

„This comes from the old days. In East Germany, we had no access to drugs at all. It was the socialist thing; it was totally forbidden. And even if you wanted some and you had the money, there was no access at all. So we made ourselves cocktails from pills and medications. You need skills to prepare the right cocktail. Otherwise, you can die or go stupid forever or become a Mongol [laughs]. Like never come back from the trip. So it’s from the old days in East Germany.“

Lindemann ist das gemeinsame Projekt von Rammstein-Sänger Till Lindemann und Pain-Mastermind Peter Tägtgren. Das Debut-Album SKILLS IN PILLS ist am 19. Juni 2015 weltweit erschienen.

Alles zum neuen Lindemann-Album SKILLS IN PILLS findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe mit vier kultigen Sammel-Motiven!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Till Lindemann: Single + Video ‘Ich hasse Kinder’

[Update vom 23.06.2021:] Rammstein-Frontmann Till Lindemann hat kürzlich erneut solo für Furore gesorgt. Sein Lied ‘Ich hasse Kinder’ und das zugehörige Video (siehe unten) schlugen große Wellen. Doch damit soll noch lange nicht Schluss sein. Die Fans dürfen sich auf einen weiteren Output zu dem Stück freuen. Denn der 58-Jährige hat jüngst einen Kurzfilm zum Song angekündigt (siehe Teaser unten). Wie lange der Streifen letztlich sein wird, und ab wann er zu sehen ist, ist noch nicht bekannt. Allerdings scheint die Optik an das Video zu ‘Ich hasse Kinder’ angelehnt zu sein. Die Dreharbeiten zu beiden Filmchen fanden -- den…
Weiterlesen
Zur Startseite