Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Tim Lambesis: Austrian Death Machine-Album kommt trotz Prozess

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neben sämtlichen Fragezeichen rund um den Gerichtsprozess von As I Lay Dying-Sänger Tim Lambesis, stand bisher auch immer noch die Frage im Raum, ob und wann sein drittes Austrian Death Machine-Album kommen würde, für das er eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne startete, die ihm 78.000 Dollar einbrachte (böse Zungen behaupten, Lambesis hätte die Kampagne ins Leben gerufen, um sich den vermeintlichen Auftragsmord an seiner Ex-Frau zu finanzieren).

Nichtsdestotrotz scheint TRIPLE BRUTAL nun doch bald zu erscheinen, obwohl der Sänger ja zunächst fast einen Monat im Gefängnis saß und nun auf Kaution wieder frei ist.

Laut einem Facebook-Post auf der Austrian Death Machine-Seite soll Lambesis seine Parts bereits kurz vor seiner Festnahme aufgenommen haben.

Hier der Facebook-Post seines “Bandkollegen” Chad Ackerman aka Ahhnold, der für die Imitatoren-Stimme von Arnold Schwarzenegger verantwortlich ist:

“Tim hat seine Parts bereits fertiggestellt, bevor er seine Asien-Tour begonnen hat. Er wartet nur auf meine Parts und den letzten Schliff am Album-Mix, mit dem ich diese Woche noch anfangen werde, da ich jetzt alle Files habe. Die CD sollte somit bald fertig sein. Wir planen auch schon die Pressung.”

Das Coverartwork zu TRIPLE BRUTAL seht ihr in unserer Galerie.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hansi Kürsch rechnet mit Blind Guardian-Album vor 2027

Blind Guardian-Frontmann Hansi Kürsch spricht im Interview mit dem australischen Metal Roos über die Wartezeit auf ein neue Album der Power-Progger. Auf das 2022 veröffentlichte THE GOD MACHINE mussten die Fans immerhin ganze sieben Jahre warten. Ganz so lange soll es diesmal laut dem 57-Jährigen aber nicht dauern, wenngleich die Krefelder momentan mit anderen Dingen beschäftigt sind. "Ich bin mir nicht sicher, wie der Plan genau aussieht", erörtert Hansi Kürsch. Nächstes oder übernächstes Jahr "Wir haben die Neuaufnahmen für SOMEWHERE FAR BEYOND für die Jubiläumsplatte gemacht. Und 2022 haben wir die Live-Aufnahmen gemacht. Das kommt also bestimmt sehr bald. Aber wir…
Weiterlesen
Zur Startseite