Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Tom Angelripper (Sodom) bezieht Stellung zum Chris Witchhunter Gig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Streit geht vor allem um die Band-Auswahl beim „Chris Witchhunter Tribute Concert“. Diese verteidigte Sodom-Chef Tom Angelripper jetzt damit, dass er Bands mit Wurzeln in den 80ern dabei haben wollte, die persönlichen Kontakt zu Chris hatten.

Das hätte Destruction natürlich mit eingeschlossen, die Anfangs ja auch auf dem Billing standen. „Nachdem das Poster fertig und gedruckt war, beschwerte Schmier [Destruction-Sänger und –Bassist] sich über die Größe des Logos und bat uns, das Layout nach seinen Wünschen zu ändern.“

Dem kam man aber nicht im geforderten Umfang nach. „Man kann die Entscheidung natürlich diskutieren, aber wir wollten in dieser Sache keinen Druck. Schmier schrieb uns in einer E-Mail, dass er nicht dabei sein werde, wenn das Poster nicht geändert würde.“

Das Ende der Geschichte ist bekannt – Destruction spielen nicht. Tom Angelripper möchte seine Freundschaft zu Schmier davon nicht in Mitleidenschaft ziehen lassen und bittet daher auch die Fans, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: das Konzert.

Worauf sich Fans des Sodom-Chefs auch freuen können, ist seine neue Band Die Knappen. Die Band hat zwar bisher noch keinen Vertrag, aber einen ersten Song gibt es schon online zu hören und als EP zu kaufen:

>>> ‘Glück auf’

Die Knappen bestehen aus:

Onkel Tom Angelripper – Gesang
Detlef „Magic“ Lauster – Gitarre, Gesang
Schiri – Bass
Stefan „Sys“ Schlüter – Schalgzeug

Weitere Artikel zum Thema:
+ Unfähiger Promoter: Destruction sind beim „Chris Witchhunter Tribute Concert“ raus
+ Todesursache und genauer Todestag von Chris „Witchhunter“ bekannt
+ Destruction DEVOLUTION Review

teilen
twittern
mailen
teilen
Alcatraz Festival 2021: Kortrijk, Belgien, 13.8.-15.8.2021

  Nach dem fast kompletten Ausfall aller größeren Festivals in Europa tut sich auch Deutschland noch immer schwer mit alternativen Konzepten und planbaren Zusagen. Nicht einmal durchdachte Testkonzepte unter anderem vom Summer Breeze wurden von den Behörden bearbeitet oder genehmigt. Das kleine Belgien geht diesbezüglich seit Kurzem einen anderen Weg. Es lässt landesweit wieder Veranstaltungen jeglicher Art nach dem einheitlichen „COVID Safe Ticket“ zu. Hierdurch bekommt man einen 24-Stunden-Zugang zu einem Festival oder einer Veranstaltung durch eine Vorlage der „Drei G“-Dokumente. Diese werden auf mehrtägigen Veranstaltungen jeden Tag erneuert und geprüft. Hierbei wurde kurz vorher auch noch einmal verschärft, und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €