Tony Martin: “Ich vergaß komplett, meine Zeit mit Black Sabbath zu genießen”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anders als Ian Gillian, der einst sagte, sein Jahr mit Black Sabbath wäre die “längste Party seines Lebens” gewesen, war Tony Martin durch die Größe der Band eher angespannt.  “Ich vergaß komplett, es zu genießen, war die ganze Zeit über angespannt und unsicher”, so Martin. “Sie waren die größte Band des Planeten, und das war mir leider allzu deutlich bewusst. Ich meine, ich trat in kolossal große Fußstapfen, angefangen bei Ozzy und, direkt vor mir, mein Idol und Vorbild Glenn Hughes. Dennoch bin ich sehr stolz auf diese Zeit und frage mich heute manchmal, ob das alles wirklich passiert ist.”

Das Martin überhaupt über seine Zeit bei Sabbath sprechen kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Direkt nach dem Rauswurf war er nämlich am Boden zerstört – auch, weil die Band ihn gleich zweimal feuerte: “Das erste Mal kam derart aus dem Nichts, dass ich ernsthaft mit dem Gedanken gespielt hatte, Bankkaufmann zu werden. Ich wollte nichts mehr mit Musik zu tun haben!”, so Martin. “Doch was viele nicht wissen, ist, dass sie mich fragten, ob ich nicht zurückkommen möchte und ich damals versuchte, wieder eine richtige Band aus Sabbath zu machen. Nun, sie feuerten mich erneut und ich war noch zerstörter als beim ersten Mal.”

Das ganze Interview lest ihr nur in der METAL HAMMER Juli-Ausgabe 2016, die ihr für 8,90€ entweder am Kiosk erstehen oder unter metal-hammer.de/einzelheft bestellen könnt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne kann zurzeit nicht viel laufen

Ozzy Osbourne hatte zuletzt verschiedene Wehwehchen. Die an Parkinson laborierende Black Sabbath-Ikone war zuhause gestürzt, wobei eine alte Verletzung am Hals wieder aufgebrochen war. Nach der anschließenden Operation kämpft der 74-Jährige immer noch damit, auf den Beinen zu sein. Dies gab der Musiker im Interview mit SiriusXM zu Protokoll (hier zitiert von "Yahoo News"). Das Blöde daran: Möglicherweise sind die Termine seiner Abschiedstournee, die am 3. Mai 2023 in Helsinki startet, in Gefahr. Verdammt hart Das mag zunächst wie eine Überraschung klingen, denn immerhin trat Ozzy Osbourne kürzlich bei den Commonwealth Games und beim NFL-Spiel der Los Angeles Rams auf.…
Weiterlesen
Zur Startseite