Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Tony Martin: “Ich vergaß komplett, meine Zeit mit Black Sabbath zu genießen”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anders als Ian Gillian, der einst sagte, sein Jahr mit Black Sabbath wäre die “längste Party seines Lebens” gewesen, war Tony Martin durch die Größe der Band eher angespannt.  “Ich vergaß komplett, es zu genießen, war die ganze Zeit über angespannt und unsicher”, so Martin. “Sie waren die größte Band des Planeten, und das war mir leider allzu deutlich bewusst. Ich meine, ich trat in kolossal große Fußstapfen, angefangen bei Ozzy und, direkt vor mir, mein Idol und Vorbild Glenn Hughes. Dennoch bin ich sehr stolz auf diese Zeit und frage mich heute manchmal, ob das alles wirklich passiert ist.”

Das Martin überhaupt über seine Zeit bei Sabbath sprechen kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Direkt nach dem Rauswurf war er nämlich am Boden zerstört – auch, weil die Band ihn gleich zweimal feuerte: “Das erste Mal kam derart aus dem Nichts, dass ich ernsthaft mit dem Gedanken gespielt hatte, Bankkaufmann zu werden. Ich wollte nichts mehr mit Musik zu tun haben!”, so Martin. “Doch was viele nicht wissen, ist, dass sie mich fragten, ob ich nicht zurückkommen möchte und ich damals versuchte, wieder eine richtige Band aus Sabbath zu machen. Nun, sie feuerten mich erneut und ich war noch zerstörter als beim ersten Mal.”

Das ganze Interview lest ihr nur in der METAL HAMMER Juli-Ausgabe, die ihr für 8,90€ entweder am Kiosk erstehen oder unter metal-hammer.de/einzelheft bestellen könnt.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Black Sabbath: Statue von Tony Iommi zu haben

Was tun in der andauernden Corona-Pandemie, wenn man bei sämtlichen Streaming-Diensten schon gefühlt die gesamte Mediathek durchgebingt hat? Für eingefleischte Black Sabbath-Liebhaber und Sammler haben wir eine kleine Alternative: Wie wäre es mit einer schicken Statue von Gitarrenikone und Heavy Metal-Legende Tony Iommi zum Bestaunen für Wohnzimmer? Die Firma KnuckleBonz hat nämlich ab sofort im Rahmen ihrer Sammlerstückreihe "Rock Iconz" eine edle Figur des Riffschmieds von Black Sabbath im Angebot (hier käuflich zu erwerben). Wer mit dem Gedanken spielt, sich das gute Stück zu gönnen, sollte nicht zu lange überlegen. Denn KnuckleBonz hat nur 3000 Exemplare davon anfertigen lassen. So…
Weiterlesen
Zur Startseite