Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tour-Bus von Entwine komplett ausgebrannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Entwine hatten nach einem Konzert in Ähtäri, Finnland, in einem Hotel übernachtet, anstatt im Tour-Bus zu schlafen. Dort nächtigte nur der Busfahrer, der ein böses Erwachen erleben musste.

Der Bus ging mitten in der Nacht in Flammen auf und brannte im Folgenden bis auf den Grund nieder. Alle Instrumente von Entwine wurden im Feuer komplett zerstört, der Fahrer konnte sich gerade eben vor den Flammen retten.

„Wir fanden lediglich ein paar intakte Drumsticks. Aber das Geld ist egal. Wichtig ist, dass der Busfahrer überlebt hat,“ erklärte Entwine-Sänger Mika Tauriainen.

Zurzeit wird angenommen, dass eine Gasheizung den Brand verursachte. Der entstandene Schaden wird auf rund 50.000 Euro veranschlagt. Für direkt anstehende Konzerte konnten Entwine sich Instrumente leien, die Bühnenklamotten sind allerdings ebenfalls futsch. Es werden also „Basic Konzerte“.

Eine Rezension zum aktuellen Entwine-Album PAINSTAINED findet ihr online.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Ein Prozent der Gesamtbevölkerung Finnlands war beim Metallica-Konzert

Update: Mit ihrer ausverkauften Show am 16. Juli in Hämeenlinna in Finnland hatten Metallica es geschafft, einen ganzen Prozentsatz der Bevölkerung des Landes  zu versammeln. Einen professionellen Videomitschnitt des gesamten Konzertes gibt es nun zu sehen. Die Band hatte eine knapp zweieinhalbstündige Spielzeit, in der sich das Publikum an insgesamt 18 Songs der Metal-Helden erfreuen konnte. Diese Songs spielten Metallica in Hämeenlinna: Hardwired The Memory Remains Disposable Heroes The God that Failed The Unforgiven Here Comes Revenge Moth Into Flame Sad but True No Leaf Clover Frantic One Master of Puppets For Whom the Bell Tolls Creeping Death Seek & DestroyEncore:…
Weiterlesen
Zur Startseite