Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tour-Bus von Entwine komplett ausgebrannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Entwine hatten nach einem Konzert in Ähtäri, Finnland, in einem Hotel übernachtet, anstatt im Tour-Bus zu schlafen. Dort nächtigte nur der Busfahrer, der ein böses Erwachen erleben musste.

Der Bus ging mitten in der Nacht in Flammen auf und brannte im Folgenden bis auf den Grund nieder. Alle Instrumente von Entwine wurden im Feuer komplett zerstört, der Fahrer konnte sich gerade eben vor den Flammen retten.

„Wir fanden lediglich ein paar intakte Drumsticks. Aber das Geld ist egal. Wichtig ist, dass der Busfahrer überlebt hat,“ erklärte Entwine-Sänger Mika Tauriainen.

Zurzeit wird angenommen, dass eine Gasheizung den Brand verursachte. Der entstandene Schaden wird auf rund 50.000 Euro veranschlagt. Für direkt anstehende Konzerte konnten Entwine sich Instrumente leien, die Bühnenklamotten sind allerdings ebenfalls futsch. Es werden also „Basic Konzerte“.

Eine Rezension zum aktuellen Entwine-Album PAINSTAINED findet ihr online.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Amorphis: Goldauszeichnung in Finnland

Von wegen 13 ist eine Unglückszahl. Amorphis erhielten für ihre 13. Studioplatte QUEEN OF TIME nun eine Goldauszeichnung in ihrem Heimatland Finnland. Über 10.000 Einheiten wurden von dem Album dort verkauft. Nach der Veröffentlichung am 18. Mai 2018 konnte das Werk bereits einige Chart-Erfolge erziehlen. In den Deutschen Album Charts landete es beispielsweise auf Platz vier. Amorphis-Gitarrist und Gründungsmitglied Esa Holopainen äußerte sich in ein paar Worte über die erhaltene goldene Schallplatte: "Gerade heute, wo die meisten Leute Songs zufällig auf Streamingplattformen hören, ist es schwer, viele Alben zu verkaufen. Daher ist es eine große Ehre, den Goldstatus mit etwas…
Weiterlesen
Zur Startseite