Tracklist vom neuen Mötley Crüe Werk SAINTS OF LOS ANGELES bekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn das ganze Album in die Richtung geht, die der Titel-Song andeutet, können Mötley Crüe-Fans einiges von SAINTS OF LOS ANGELES erwarten.

Jetzt ist als nächstes Puzzel-Teil die komplette Tracklist bekannt geworden – allerdings nicht über die Band selber, so dass kleine Änderungen durchaus noch im Bereich des Möglichen sind:

‚Mother Fucker Of the Year‘
‚Down At The Whiskey‘
‚Saints Of Los Angeles‘
‚Face Down In The Dirt‘
‚What’s It Gonna Take‘
‚Chicks = Trouble‘
‚White Trash Circus‘
‚The Animal In Me‘
‚Welcome To The Machine‘
‚This Ain’t A Love Song‘
‚Just Another Psycho‘.

Im Juni darf das Album im Handel erwartet werden.

Weitere Mötley Crüe-Artikel:
+ Mötley Crüe schubsen ihr neues Video ‚Saints Of Los Angeles‘ online
+ Mötley Crüe wollen Online Magazin verklagen

teilen
twittern
mailen
teilen
Ex-W.A.S.P.-Gitarrist Holmes über seine Krebsdiagnose

Der ehemalige W.A.S.P.-Gitarrist Chris Holmes, der kürzlich eine siebenwöchige Strahlentherapie in seinem Kampf gegen Krebs in Hals und Rachen abgeschlossen hat, sprach in einem neuen Interview über seine Krankheit. "Im November 2021 hatte ich starke Halsschmerzen. Ich nahm Lutschtabletten, aber es wollte einfach nicht weggehen. Meine Frau Sarah sagte: 'Wir gehen zu einem Halsspezialisten'. Dieser führte eine Kamera in meine Nase ein, die den Hals hinuntergeht. Dann zog er sie heraus und sagte etwas zu meiner Frau. Und ich: 'War es eine Pilzinfektion?' Er schüttelte den Kopf: 'Nein'. Und dann sprach er mit Sarah, und sie schaute zu Boden -…
Weiterlesen
Zur Startseite