Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Tracklist vom neuen Mötley Crüe Werk SAINTS OF LOS ANGELES bekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn das ganze Album in die Richtung geht, die der Titel-Song andeutet, können Mötley Crüe-Fans einiges von SAINTS OF LOS ANGELES erwarten.

Jetzt ist als nächstes Puzzel-Teil die komplette Tracklist bekannt geworden – allerdings nicht über die Band selber, so dass kleine Änderungen durchaus noch im Bereich des Möglichen sind:

‚Mother Fucker Of the Year‘
‚Down At The Whiskey‘
‚Saints Of Los Angeles‘
‚Face Down In The Dirt‘
‚What’s It Gonna Take‘
‚Chicks = Trouble‘
‚White Trash Circus‘
‚The Animal In Me‘
‚Welcome To The Machine‘
‚This Ain’t A Love Song‘
‚Just Another Psycho‘.

Im Juni darf das Album im Handel erwartet werden.

Weitere Mötley Crüe-Artikel:
+ Mötley Crüe schubsen ihr neues Video ‚Saints Of Los Angeles‘ online
+ Mötley Crüe wollen Online Magazin verklagen

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Mario Barth tätowiert Tommy Lee

Was tun in der vermeintlich langweiligen Corona-Zeit? Manche kommen auf die Idee, ihr Zuhause zu verschönern und heimwerken eine Runde. Manche verschönern sich selbst - so wie Mötley Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee. Wobei: "Verschönern" ist hier sicher Interpretationssache. Denn der US-Amerikaner hat sich zwei neue Tattoos stechen lassen (siehe Instagram-Post unten). Im Gesicht. Von Mario Barth. Wer nun vermutet, dass tatsächlich der deutsche "Komiker" den Glam-Metaller im Gesicht tätowiert hat, den müssen wir leider enttäuschen. Denn es gibt einen Star-Tätowierer aus Österreich, der ebenfalls auf den Namen Mario Barth hört und unter anderen ein Studio in Las Vegas hat. Und der…
Weiterlesen
Zur Startseite