Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Twisted Sister-Fehltritt: Dee Snider vs. Rollstuhlfahrer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

 

Mangelndes Feingefühl oder einfach nur Kurzsichtigkeit? Twisted Sister-Sänger und eigentlicher Ur-Sympathisant Dee Snider mutiert auf der Bühne des Öfteren mal zum hyperaktiven Animateur.

Leider scheint das manchmal auch dazu zu führen, dass er versehentlich bei einigen Rollstuhlfahrern aneckt, die seinen gutgemeinten Aufrufen schlicht nicht Folge leisten können.

Eine dieser Fauxpax-Geschichten gab der Frontmann bereits 2006 zum Besten (Video siehe unten). Gut, kann mal passieren, aus Fehlern lernt man bekanntlich ja… sollte man zumindest meinen.

Bei dem diesjährigen Hellfest in Frankreich ist dem Lockenkopf aber erneut exakt der gleiche Ausrutscher unterlaufen – wieder einmal auf Kosten der gehandicapten Rollstuhlfahrer.

Betreffendes Videomaterial könnt ihr euch hier ansehen:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

(ca. ab 5:50 Min.)

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Twisted Sister diskutieren über Reunion-Angebote

Dee Snider macht den Fans Hoffnung auf ein Comeback von Twisted Sister. So würde der US-Gruppe immer mehr Geld für eine Reunion angeboten. Hierbei werde irgendwann ein Niveau erreicht werden, bei dem die Musiker nicht mehr nein sagen könnten. Wie sich die Gruppe dann verhalten und darauf vorbereiten will, hätten sie zuletzt diskutiert. Dies gab der Sänger im ‘The Hook Rocks!’-Podcast zu Protokoll. Neue Gesprächsinhalte "Als ein Ergebnis daraus, dass sich all die Bands zur Ruhe setzen, werden die Rückkehrangebote für die Verweigerer immer größer und größer", eröffnet der Twisted Sister-Frontmann. "Und wir sind 2016 in Rente gegangen. Seit acht…
Weiterlesen
Zur Startseite