UK-Tour der Metal-Altmeister

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Leider kommen nur Metalheads in Großbritannien in den Genuss, Alice Cooper, Motörhead und Joan Jett And The Blackhearts auf ihrer gemeinsamen Tour zu erleben.

Wer allerdings mal wieder einen Urlaub jenseits der Nordsee machen möchte, sollte sich folgende Termine merken:

06.11. Sheffield, Sheffield Hallam Arena
07.11. Glasgow, Glasgow SECC
09.11. Newcastle, Newcastle Metro Arena
10.11. Birmingham, NEC Arena
11.11. Nottingham, Nottingham Arena
13.11. Brighton, Centre
14.11. Bournemouth, BIC
16.11. Cardiff, CIA
17.11. London, Wembley Arena
18.11. Manchester, MEN Arena

Im Vorfeld der Tour hat Motörhead -Frontsau Lemmy übrigens noch betont, dass er trotz seiner 61 Jahre gar nicht daran denke, sich mit Motörhead aufs Altenteil zu setzen.

Motörhead seien sich immer treu geblieben und hätten immer noch genügend Feuer, um eine ganze Weile weiter zu machen.

Lemmy wörtlich: „Verdammt, ich habe bisher noch niemand besseren als mich gesehen. Warum zum Teufel sollte ich aufhören? Die Leute denken, Rock’n’Roll gehe um rebellierende Teenager. Aber sollte es nicht auch alte Rebellen geben?“

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“

Dass James Hetfield großer Motörhead-Fan ist, ist kein Geheimnis. Das neueste Zeugnis dessen ist das Ärgernis des Metallica-Frontmanns darüber, dass Lemmy Kilmister bisher nicht in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde. „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“ Im Podcast „The Metallica Report“ sprach James Hetfield dies an. „Die Person, die auf diesem Planeten am meisten den Rock’n’Roll-Lifestyle gelebt hat, ist nicht in der Rock And Roll Hall Of Fame“, echauffierte sich der Musiker. „Das ist Hohn, eine Schande. Das ist respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber.“ James Hetfield ehrt Lemmy mit Tattoo aus seiner Asche Konträr dazu sei das neueste Tattoo…
Weiterlesen
Zur Startseite