Vader-Gitarrist Mauser erklärt seinen Ausstieg bei den Death Metallern

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Maurycy „Mauser“ Stefanowicz wird sich in Zukunft ganz auf seine Gothic Metal Band Unsun konzentrieren, mit denen er gerade sein Debüt THE END OF LIFE fertig gestellt hat.

„Es war klar, dass ich mich eines Tages zwischen beiden Bands entscheiden muss. Deshalb wende ich mich voll und ganz Unsun zu. Ich möchte etwas musikalisch komplett neues erschaffen – etwas das anders als das ist, was ich bisher gemacht habe,“ erklärte er jetzt in einem offiziellen Statement.

Desweiteren bedankt er sich bei all den treuen Vader-Fans, die seiner ehemaligen Band und ihm immer die Treue gehalten haben.

Zukünftig dürfen vom ehemals für extrem brutale Riffs bekannten Gitarrenmeister also primär düstere und Atmosphäre-betonende Töne erwartet werden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Phil Demmels Ausstieg bei Machine Head war sehr persönlich

Phil Demmel ist niemand, der inaktiv bleibt. Dieses Jahr ist er mit gleich zwei brandneuen Projekten beschäftigt: der frisch gegründeten Solo-Band von Slayer Gitarrist Kerry King, und der Thrash-Supergruppe Category 7. In einem Interview reflektierte der Gitarrist nun aber seine Zeit mit Machine Head, bei denen er vor gut fünf Jahren ausstieg. Viel Erfahrung dank Machine Head „Ich habe eine Menge mit der Band und den Mitgliedern erlebt“, sagt Demmel im Gespräch mit dem US-Radiosender 107. The Bone.  „Und es war eine irre Reise. Es war eine tolle Erfahrung, und ich habe Erfolg auf verschiedenen Ebenen mit ihnen erreicht. Ich…
Weiterlesen
Zur Startseite