‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2’: Release 2023?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Mythos des Vampirismus fasziniert Menschen verschiedener Kulturen seit langer Zeit. Kein Wunder also, dass sich die Blutsauger in so ziemlich allen Kunstformen repräsentiert finden – auch in Videospielen. Ein Vertreter ist die Tabletop-Adaption ‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines’ von 2004. Fans warten bereits seit langer Zeit auf die Fortsetzung des Rollenspiels. Möglicherweise gibt es bald Grund zur Freude.

‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2’: Release steht bald fest

Bereits 2015 sprach Publisher Paradox Interactive über die Möglichkeit eines zweiten Teils, kurz darauf galt das Projekt als bestätigt. Der Release-Termin war für 2020 angesetzt, doch dann häuften sich die Probleme rund um ‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2’. Nach Verzögerungen durch den Wechsel des Entwicklerstudios sowie personellen Umstrukturierungen im Autoren- und Designteam gab es kein festes Datum mehr, zu dem das Spiel erscheinen sollte. Jetzt allerdings hat Fredrik Wester, Chef von Paradox Interactive, in einem Interview über den Release gesprochen. Gegenüber dem schwedischen Magazin Privata Affärer gab er an, 2023 als Erscheinungsjahr nicht auszuschließen. Der finale Release-Termin soll demnächst vom Publisher bekannt gegeben werden.

Veröffentlichung 2023 realistisch

„Wir waren mit Neuigkeiten zu ‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2’ zuletzt vorsichtig“, sagte Wester. Paraxox Interactive hat derzeit offenbar 15 Spiele in der Pipeline. Gerade in Bezug auf die Blutsauger-Fortsetzung, die ohnehin bereits mehrfach verschoben worden war, wollte man sich im Rahmen dieses Workloads ganz sicher sein, dass die Angaben stimmen. „Die Entwicklung von Spielen ist keine exakte Wissenschaft, alles kann passieren“, betonte Wester. Dennoch sehe er die Arbeit rund um ‘Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2’ positiv: „Wir haben das Gefühl, dass das Spiel in sehr guten Händen ist, und wir sind unglaublich zufrieden mit dem, was wir gesehen haben.“ Dass das Spiel im nächsten Jahr erscheint, halte er für „absolut nicht unmöglich“.

Den möglichen Veröffentlichungsmonat grenzte Wester nicht ein. Ebenso wenig nannte er das aktuelle Entwicklerstudio – nachdem Hardsuit Labs das Projekt 2021 entzogen worden war, wurde das neue Studio nicht öffentlich genannt. Dennoch wird Wester mit seinen Aussagen wohl Hoffnungen bei Fans geschürt haben.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘The Witcher’: CD Projekt Red kündigt Remake an

Von Polen in die ganze Welt: ‘The Witcher’ hat in den letzten Jahren Einzug in die Herzen so einiger Fantasy-Fans gefunden. Die Reihe um den von Andrzej Sapkowski erdachten Hexer Geralt von Riva begeisterte erst als Buch, dann als Videospiel und seit einigen Jahren auch als Netflix-Verfilmung mit Henry Cavill in der Hauptrolle. Weniger bekannt sind eine polnische Verfilmung, ein Pen And Paper-Rollenspiel, Comics, ein Kartenspiel und ein Musical. Vor allem der dritte Teil der Spiele-Reihe, ‘The Witcher 3: Wild Hunt’ (2015) erreichte jedoch Mainstream-Status, erhielt unzählige Auszeichnungen als bestes Spiel des Jahres. Angefangen hatte der polnische Spielentwickler CD Projekt…
Weiterlesen
Zur Startseite