Verwirrung um Van Halen-Europatour

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gerüchte um eine Rückkehr der legendären Hard Rocker von Van Halen nach Europa wurden schon öfter laut. In der amerikanischen Radiosendung “The Opie & Anthony Show” ließ Sänger David Lee Roth nun eine weitere Bombe platzen.

Laut seinen Aussagen werden sie noch Ende diesen Jahres eine ausgedehnte Europa-Tour mit 50-60 Shows starten. Den genauen Wortlaut könnt ihr euch unten im Video anhören.

Kurze Zeit später meldete sich aber auch der Van Halen-Manager Irving Azoff zu Wort und nimmt Lee Roth den Wind aus den Segeln:
“Alle angekündigten Daten, die Australien, Japan und eine Show in Wisconsin beinhalten, sind bestätigt, bereits im Vorverkauf und real. Ich manage Van Halen und ich weiß nichts von einer Europa-Tour.”

Bleibt also nur zu hoffen, dass die Band mehr weiß als ihr Manager.

Hier die Ankündigung seitens Lee Roth:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Whitesnake sagen restliche Europatour ab

Diese Absage kommt mit Ansage: Whitesnake können ihre derzeit laufende Europatournee nicht zu Ende spielen. Als Grund geben die Hard-Rocker "anhaltende gesundheitliche Herausforderungen" an. Wie eingangs erwähnt, hatte sich diese Entscheidung fast abgezeichnet. Zunächst war nur Gitarrist Reb Beach angeschlagen, was die Musiker noch auffangen konnten. Keine Besserung in Sicht Dann war Schlagzeuger Tommy Aldridge nicht ganz auf dem Damm, weshalb eine Festival-Show gecancelt werden musste. Und zu guter Letzt erwischte es Frontmann und Bandboss David Coverdale. Der Gute hatte sich eine Infektion der Nebenhöhlen sowie der Luftröhre eingefangen. Daraufhin mussten Whitesnake erst einmal drei Konzerte ihrer Abschiedstournee absagen. Nun…
Weiterlesen
Zur Startseite