Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Video von Jam mit Kirk Hammett und Michael Schenker

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für die aktuelle Episode der ‘That Metal Show’ waren u.a. MSG–Gitarrist Michael Schenker (Ex-UFO) und Metallicas Kirk Hammett geladen. Wie ein Video zeigt, ließen es sich die beiden Gitarrenlegenden nicht nehmen, während der Aufzeichnung spontan miteinander zu jammen.

Für Metallica-Gitarrist Hammett, der aktuell den Verlust von 250-Riff-Ideen für das nächste Metallica-Album beklagte, ein besonderer Moment. Wie er in einem Guitar World-Interview erzählte, war UFOs Album FORCE IT (1975) eine lebensverändernde Erfahrung.

Jugendheld Michael Schenker

„Ich war 15 Jahre alt, als ein Freund von mir das Tape zu mir nach Hause brachte und darauf bestand, dass ich es hören müsste”, erinnert sich Hammett. „Ich lebte noch bei meinen Eltern und die hatten eine sehr laute Stereoanlage.

Meine Freunde sind immer rüber gekommen und wir haben sie so weit aufgedreht, bis wir dachten, wir hätten Konzert-Niveau erreicht. Mann, war ich naiv!”, schwelgt Hammett in Jugenderinnerungen.

„Der erste Song, den mein Kumpel anspielte, war ‘Mother Mary’ und ich dachte: ,Wow, diese Jungs sind so hart wie Thin Lizzy, Aerosmith, Montrose und all das andere Hard Rock-Zeug, das ich gehört habe, bevor ich Metal entdeckte”, so der Metallica-Gitarrist.

„Als das erste Gitarrensolo kam, war ich einfach weggeblasen von Michael Schenkers Klang, Phrasierung und Technik. Als das zweite Solo kam, mit dem schnellsten absteigenden Lick, das ich jemals gehört hatte, war ich schon vollkommen Feuer und Flamme!”, erinnert sich Hammett an die große Wirkung von Schenkers Spiel.

Ein nachhaltiger Einfluss

„Von diesem Moment an wusste ich, dass es ein komplettes Rock-Vokabular gab, das nicht nur auf pentatonischen Skalen aufbaut und ich begann, so viele Schenker-Soli zu lernen wie möglich, während ich gleichzeitig versuchte, harte Riffs wie UFO zu schreiben.

Dieses Album hat mir eine Menge über die Struktur von Soli beigebracht, über Phrasierung und Melodie, ebenso wie Song-dienliches Spiel”, so Hammett. „Ich war begeistert davon, wie UFOs Songs so hart und melodisch innerhalb eines Liedes sein konnten.”

Seine Favoriten von FORCE IT benennt der Metallica-Gitarrist mit ‘Mother Mary’, ‘Shoot Shoot’, ‘This Kid’s’ und ‘Out On The Street’: „Jedes Mal, wenn ich mir eine Gitarre schnappe und zu improvisieren beginne, glaube ich, dass dabei unterbewusst ein oder zwei Licks dieses Albums dabei sind.”

Selbst auf dem legendären Metallica-Debüt zeigte sich, laut dem damals 20-jährigen Hammett, der UFO-Einfluss: „Ich glaube, die meisten Schenker-Licks habe ich auf KILL ‘EM ALL ausgespuckt, weil das alles für mich immer noch irgendwie neu war.”

Seht hier den gemeinsamen Jam von Metallicas Kirk Hammett und Michael Schenker (MSG) während der Aufzeichnung der ‘That Metal Show’:

Einen Ausschnitt aus dem ‘That Metal Show’-Interview mit Hammett, Schenker und Black Star Riders-Gitarrist Damon Johnson könnt ihr hier sehen:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Depression: Diese Songs beschäftigen sich mit der häufigen Erkrankung

Im deutschen Sprachgebrauch wird der Begriff „Depression“ häufig synonym für ein vorübergehendes Stimmungstief verwendet. Dabei handelt es sich bei einer Depression um eine ernst zu nehmende Erkrankung, die ärztlicher oder psychotherapeutischer Behandlung bedarf. Selten ist sie nicht: Allein in Deutschland leiden jede vierte Frau und jeder achte Mann mindestens einmal im Leben an einer Depression. Damit gehört sie zu den schwersten – und am häufigsten unterschätzten – Erkrankungen. Oft wird diskutiert, ob Kreative häufiger unter psychischen Krankheiten leiden als Normalsterbliche. Wahn soll an Genie grenzen. Jonathan Davis, Jim Root, Mark Lanegan, Alissa White-Gluz – sie alle gehen offen mit ihren…
Weiterlesen
Zur Startseite