Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Vildhjarta: exklusive Premiere des ‚Dagger‘-Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Vildhjarta veröffentlichen mit MASSTADEN ihr erstes komplettes Album – doch das hat es in sich. Es groovt sich nämlich höllisch zwischen Meshuggah und Djent ein.

Optisch haben die jungen Schweden auch einiges zu bieten, wie ihr neuer Clip ‘Dagger‘ zeigt, der jetzt bei uns Weltpremiere feiert:

Das zugehörige Album MASSTADEN erscheint am 25.11.2011 und wird diese Songs mitbringen:

1. Shadow
2. Dagger
3. Eternal Golden Monk
4. Benblåst
5. Östpeppar
6. Traces
7. Phobon Nika
8. Måsstadens Nationalsång
9. When No One Walks With You
10. All These Feelings
11. Nojja
12. Deceit
13. The Lone Deranger

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Progressive Metal – Was ist das? Plus: Die wichtigsten Bands

Ohne Zweifel: Wer Progressive Metal machen will, muss sein Instrument wirklich beherrschen, aber auch experimentierfreudig sein und außerhalb von Schubladen denken. Harmonische Finesse, Polyrhythmik, Takt- und Tonartwechsel – Progressive Metal ist fordernd und mathematisch, seine spielerischen Anforderungen sind mit jenen des Jazz zu vergleichen. Progressive Metal – Die Ursprünge des Genres Der stilistische Vorläufer von Progressive Metal ist Prog Rock. Dieses Genre entstand Ende der 1960er-Jahre, als Rockbands Elemente aus Jazz, Klassik, Psychedelic, World Music oder Elektronik in ihre Musik einfließen ließen und mit Form, Harmonie und Struktur experimentierten. Seinen historischen Ursprung nahm Prog Rock in Großbritannien. King Crimson gelten…
Weiterlesen
Zur Startseite