Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Wahre Jahre: In Extremo geben exklusive Konzerte in Erfurt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass die Erfurter Zitadelle für dieses Jubiläums-Ereignis gewählt wurde, ist kein Zufall. Für einige der in Berlin lebenden In Extremo Mitglieder liegen die Wurzeln in Erfurt, weshalb es für sie immer eine Besonderheit ist, bei ihren Deutschland-Touren dort zu spielen.

Zwei Tage lang soll Erfurt nun im Zeichen der „Wahren Jahre“ stehen. Neben den zwei Jubiläumskonzerten mit diversen Überraschungen und Gästen, sollen auch After-Show-Parties und ein Mittelaltermarkt auf dem Programm stehen. Fans können ihre Zelte vor den Toren der Stadt auf dem Campingplatz an dem Alpestedter See aufschlagen.

Unterstütz werden In Extremo von Oomph!, Fiddler’s Green, Korpiklaani, Pothead und Ohrenfeindt. Anreise- und Abreisetag sind Freitag, der 23. und Montag, der 26. Juli 2010.

Weitere In Extremo Artikel:
+ In Extremo akustisch in Leipzig
+ Video-Interview mit In Extremo
+ In Extremo AM GOLDENEN RHEIN Rezension

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor ist jetzt schon seit 10 Jahren trocken und fit wie ein Turnschuh

Corey Taylor kennt sich mit Sucht und Abhängigkeit leider nur zu gut aus, doch vor zehn Jahren entschloss er sich dazu, auf Alkohol gänzlich zu verzichten. Seitedem hat er auch mit dem Rauchen aufgehört und er geht wieder regelmäßig ins Fitnessstudio. Für den Frontmann von Slipknot und Stone Sour war das die beste Entscheidung seines Lebens, wie er in einem neuen Interview mit „BBC Radio 6 Music“ verraten hat. Wenn Corey Taylor was macht, dann auch richtig Für Corey geht es nicht nur alleine darum, mit einer Sache aufzuhören, sondern für ihn ist es auch wichtig, sein Leben zu verbessern,…
Weiterlesen
Zur Startseite