Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Wayne Static: Gedenkkonzert mit Snot und System Of A Down

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Update: Das heutige Gedenkkonzert für Wayne Static wird live und kostenlos von Big Time Broadcasting übertragen. Die Betreiber der Broadcasting-Plattform, Janne Tamminen und Matt Zane, werden bei der Veranstaltung ebenfalls auftreten.

„We didn’t plan to launch the company until next month but when I was reading comments regarding the show a lot of fans were upset because they couldn’t attend due to living out of state or out of the country. I talked with my partners and we decided to do what we had to make it happen so everyone could be part of this even if they physically couldn’t be there. So many people loved Wayne and just want to hear this tribute by so many of his friends and band“, wird Zane auf bravewords.com zitiert.

Das Konzert wird ab 22 Uhr Ortszeit, also 7Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit hier übertragen.

Am 1. November 2014 verstarb Wayne Static überraschend im Alter von nur 48 Jahren. Einige seiner Freunde und Kollegen finden sich am 20. Januar im Whisky A Go Go in West Hollywood zusammen, um dem Static X-Sänger zu gedenken.

Wie The PRP berichtet, werden Snot sechs Songs spielen. Auch Mitglieder von System Of A Down, Coal Chamber und Dope sollen auf der Bühne stehen. Die Mitglieder von Statics Band werden Static X’s Debüt WISCONSIN DEATH TRIP mit Unterstützung verschiedener Sänger in voller Länge spielen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Umfrage: Amerikaner wollen nicht ohne Impfung auf Konzerte

Wann können wir alle wieder auf Konzerte gehen? Diese Frage hat auch die Nachrichtenagentur Reuters und das Marktforschungsinstitut Ipsos beschäftigt. Einer aktuellen Umfrage der beiden Firmen zufolge will die Mehrheit der Amerikaner erst einmal abwarten, bis ein Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar ist, bevor sie sich in solche Menschenansammlungen begibt. Im Einzelnen sehen die Zahlen so aus: 27 Prozent der Befragten würden auf ein Konzert, ins Kino oder ins Theater gehen, wenn die Locations wieder aufmachen (dürfen). 32 Prozent sagten, sie würden auf einen Impfstoff warten, bevor sie auf so eine Event gehen. Und 55 Prozent sagten, solche Veranstaltungen sollten…
Weiterlesen
Zur Startseite