Whitechapel ernennen Alex Rüdinger zu neuem Schlagzeuger

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Whitechapel kündigen offiziell an, dass Alex Rüdinger fortan am Schlagzeug der Band Platz nehmen wird. Der 29-jährige Drummer spielte bereits bei The Faceless, Ordinance, Conquering Dystopia und zahlreichen weiteren Metal-Gruppen. Seit 2019 unterstützt er Whitechapel auf der Bühne, auch wenn viele Shows im darauffolgenden Jahr ausfallen mussten. Auf dem kommenden Album KIN hören wir Rüdinger zum ersten Mal via Aufnahme zusammen mit Whitechapel. Das Album inklusive Alex Rüdingers Whitechapel-Audio-Debüt erscheint am 29. Oktober 2021. Die erste Single ‘Lost Boy’ erschien bereits.

🛒  Hier könnt ihr KIN vorbestellen

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In einem Statement äußert sich die Band zu dem neuen Band-Kollegen: „In den letzten Jahren hat unser guter Freund Alex Rüdinger den Platz am Schlagzeug bei Live-Shows eingenommen. Und wir dachten uns, dass es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt gibt, ihn als offizielles Mitglied zu begrüßen, nach seiner großartigen Performance auf unserem neuen Album KIN. Heißt ihn herzlich willkommen!“ Auch auf Instagram teilt die Band einen Beitrag, in dem sie Rüdinger vorstellen.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 10.05. mit Freedom Call, Sebastian Bach u.a.

Freedom Call Obwohl ihre fröhlich-ausge­lassene Musik mitunter ein wenig wie aus der (krisen­gebeutelten) Zeit gefallen klingt, treffen ihre zuckersüßen Singalong­­refrains und ungetrübten Botschaften den Nerv un­zähliger Fans. (Hier weiterlesen) Sebastian Bach Zehn Jahre nach GIVE ’EM HELL präsentiert uns der Kanadier jetzt seinen fünften Album­alleingang, der an denselben Problempunkten krankt wie die voran­­gegangenen: Sound und Songs. (Hier weiterlesen) Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier, in der METAL HAMMER-Maiausgabe sowie der am 17.05. erscheinenden METAL HAMMER-Juniausgabe. *** Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit…
Weiterlesen
Zur Startseite