Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Zensur in Europa für Wes Borland (ex. Limp Bizkit) und seine Band Black Light Burns

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wer sich voll Vorfreude das Black Light Burns Debüt CRUEL MELODY in Europa gekauft hat, wird sich gewundert haben, warum alle Schimpfworte zensiert sind. Eigentlich ist das bei uns nicht üblich.

Wes Borland ist sauer und erklärt es: „Irgendjemand hat die Version, die in den USA von Wal-Mart verkauft wird, an unser europäisches Label geschickt. Daher sind die Worte zensiert. Ich habe keine Ahnung, wie dieser Fehler von niemandem gesehen werden konnte. Ich bin davon so angekotzt und enttäuscht, wie ihr es wohl auch seid.“

Als Lösung hat man sich jetzt eine besondere Website überlegt, die noch eingerichtet werden soll, auf der Käufer der zensierten Version qualitativ hochwertige und berichtigte Versionen der zensierten Songs runterladen können.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hatebreed: Jamey Jasta unterstützt YouTube-Zensur

Anfang März entschied sich die Internet-Plattform YouTube dazu, die Kommentarfunktionen bei Videos von oder mit Minderjährigen komplett abzuschalten. Denn es wurde bekannt , dass Pädophile gezielt nach speziellen Szenen suchten und diese unter ihresgleichen weiterverbreitet hatten. Aus diesem Grund hatten große Werbefirmen (Disney, McDonald's, Epic Games, AT&T und Nestlé) ihre Budgets zurückgezogen. Die sogenannten "YouTube-Treffpunkte der Pädophilen" hatte der YouTuber "MattsWhatItIs" aufgedeckt. Mittlerweile wurde bei Dutzenden Millionen Videos diese Deaktivierung durchgeführt, und ein Ende ist nicht in Sicht. Hatebreed-Fronter Jamey Jasta reagierte aktuell auf einen Aussage von YouTube-CEO Susan Wojcicki, welche diese Entscheidung noch einmal verteidigte. "Sehr gut! Es macht…
Weiterlesen
Zur Startseite