Meldungen

Guns N’ Roses: 25 Jahre APPETITE FOR DESTRUCTION

Jubiläum des Rock-Klassikers

Ein Meilenstein des Rock wird 25. Zum Jubiläum von APPETITE FOR DESTRUCTION wühlen wir in unserem Archiv.

Die heutigen Guns N’ Roses sind für viele Fans von früher nur noch ein Schatten ihrer selbst - doch vor 25 Jahren erklomm die Band um Axl Rose und Gitarren-Ikone Slash die Spitze des Rock-Olymps.

Heute (21.07.2012) vor 25 Jahren veröffentlichten Guns N’ Roses APPETITE FOR DESTRUCTION. Heute ist das Album ein Klassiker, die Tracklist spricht für sich:

Welcome to the Jungle

It's So Easy

Nightrain

Out ta Get Me

Mr. Brownstone

Paradise City

My Michelle

Think About You

Sweet Child o' Mine

You're Crazy

Anything Goes

Rocket Queen

Schon in unserer Juni-Ausgabe 2012 haben wir APPETITE FOR DESTRUCTION mit einem Sonderheft gewürdigt.

In unserem DAS ARCHIV - Rewind finden sich zu APPETITE FOR DESTRUCTION so manche Schätze aus METAL HAMMER und Musikexpress. Die Kollegen haben einen Artikel von damals ausgegraben und hier veröffentlicht und mit Guns N’ Roses-Fotos aus den Achtzigern aufgehübscht. Sehenswert!

Weitere Guns N’ Roses-Artikel findet ihr unten und natürlich in DAS ARCHIV - Rewind.

---

In "DAS ARCHIV - Rewind" könnt ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 30 Jahren Heavy Metal nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der METAL HAMMER inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der oben zu sehende Heft-Viewer zeigt euch, wie ihr euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt - am besten nämlich im "Vollbild-Modus". Außerdem könnt ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst ihr übrigens über die "Esc"-Taste...

Was geboten wird

Damit ihr nicht nur alles über die Welt des Heavy Metal erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir euch in "DAS ARCHIV - Rewind" neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Musikexpress. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um euch von ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet ihr auf unserer Abo-Seite - es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir euch gerne - in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@metal-hammer.de



Juni-Heft 2012: Slash - Solo mit Myles Kennedy

Mit exklusiver Slash-CD und Sonderheft

Slash allein ist nicht genug. Neben der Titelstory zum Solo-Album APOCALYPTIC LOVE legen wir eine CD und ein Guns N’ Roses-Sonderheft bei!

Tags: Bolt Thrower / Grand Magus / Inferno Festival / Juni 2012 / Kreator / Slash

Guns ´n Roses - Appetite For Destruction 4 Stars


Am Ende meines Guns 'n Roses-EP-Reviews (CRASH 4/87) schrieb ich „... mal sehen, ob die Kanonen mit ihrer LP überzeugen, diese EP tuts nämlich nicht!" Nun, die Würfel sind gefallen — die erste volle LP ist da. So richtig überzeugt haben mich Steven Adler (d), Duff McKagan (b), Izzy Stradlin (g), Slash (g) und Axel (v) nicht, obwohl sie vielerorts als absolute Sensation beschrieben werden. Naja. Was sind die Guns 'n Roses eigentlich? Sie sind dreckig, rauh, ordinär, pur. Wie die alten Aerosmith, die alten Stones, die alten Sex Pistols ... Wer sich hier angesprochen fühlt, der wird sich mit APPETITE FOR DESTRUCTION sicherlich wohlfühlen. Auch ich kann mir die Scheibe ab und zu ziehen, Songs wie „Welcome To The Jungle", „Night Train" oder „You're Crazy" sind bestimmt nicht ohne, aber in dieser dreckig-rauhen Rock-Richtung würde ich The Cults ELECTRIC eher empfehlen.

Tags: Destruction / Guns ´n Roses

Guns N'Roses: Welcome To The Rumour Jungle

Interview aus METAL HAMMER 05/1991

Kurz vor der Veröffentlichung des zweiten Guns N´ Roses-Albums USE YOUR ILLUSIONS fragt sich Metal Hammer, wie es der Band inzwischen ergangen ist.

Tags: Rose / Slash

Guns N' Roses: Mütter, sperrt die Töchter ein!

Am 14. April werden Guns N' Roses in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Wir haben in unserem Archiv gestöbert und einen wundervollen Text der späteren ROLLING STONE-Autorin Sylvie Simmons gefunden, die Axl Rose, Slash und Co. 1987 traf.

Tags: Axl Rose / Guns N’ Roses / LA / Slash

Guns N’Roses: Revolution Calling

Während alle Welt auf das neue Album der gefährlichsten Band der Welt wartet, hält die sich vornehm zurück, wenn die geifernde Öffentlichkeit nach konkreten Informationen zur nächsten Langrille verlangt. Zur Zeit ein Interview mit einem der Musiker zu bekommen ist so gut wie unmöglich. Die Gunners haben keinen Bock und das aus gutem Grund - zum einen wollen sie nach 14 ereignisreichen und streßgeprägten Monaten auf Tournee ihre Ruhe haben, zum anderen konzentriert und ungestört an der Platte arbeiten, die vielleicht die wichtigste ihrer Karriere ist. Es gilt zu beweisen, daß der sensationelle Erfolg von APPETITE FOR DESTRUCTION kein Zufall war und die Band sehr wohl in der Lage ist, ihre Position an der Spitze mit einem qualitativ gleichwertigen Album zu verteidigen und auszubauen.

Tags: Appetite For Destruction / Guns N'Roses

Guns 'N' Roses

Delusions & Illusions

„Wir sind nicht der Fall der Berliner Mauer. Wir sind nicht der Zusammenbruch des Kommunismus. Wir sind nicht der Bürgerkrieg in Jugoslawien. Wir sind nicht der Golf-Krieg. Wir sind nur eine verdammte Rock'n'Roll-Band/ 7 - Duff McKagen,Juli 1991

Tags: Guns N Roses / Slash

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.