Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

5FDP: Jason Hook vorübergehend durch Andy James ersetzt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die letzten Konzerte des vergangenen Jahres mussten Five Finger Death Punch leider ins Wasser fallen lassen, da Gitarrist Jason Hook in einer Notoperation die Gallenblase entfernt wurde. Aus einem kurz darauf veröffentlichten Statement ging hervor, dass der Musiker den Eingriff ohne Komplikationen überstanden hätte.

Nun benötigt Hook aber doch noch mehr Zeit für seine Genesung, weswegen Five Finger Death Punch ihre restliche Europa-Tournee ohne ihn fortführen werden. Vor dem Konzert in Hamburg am Dienstag, den 4. Februar, setzte die Band einen Beitrag in den Sozialen Medien ab, um den vorübergehenden Ersatz für Hook bekanntzugeben. Er wird bei den verbleibenden Shows von Andy James vertreten, der als einer der besten aufstrebenden Shred-Gitarristen Großbritanniens gilt.

In ihrem Post schrieb die Band unter anderem:

„Unser Bruder Jason Hook wird aufgrund unvorhergesehener Umstände heute Abend nicht auftreten können. Er braucht zusätzliche Zeit für seine Genesung und muss von der aktuellen Tour zurücktreten, um die Möglichkeit dazu zu haben.

Wir haben das als Band diskutiert und Jasons Wohlergehen ist unsere Priorität – Gesundheit steht an erster Stelle. Es war Jasons ausdrücklicher Wunsch, dass wir die Tour fortsetzen. Mit Jasons Segen haben wir unseren Freund Andy James eingeladen, der zugestimmt hat, die Tour für Jason zu beenden.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Zoltan Bathory: Sinnlose Gewalt hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun

Während die meisten Demonstrationen nach dem Tod von George Floyd friedlich verliefen, gab es auch einige Berichte über Plünderungen und beunruhigende Aufnahmen von Konfrontationen zwischen Demonstranten und Polizisten. Nun meldete sich auch Five Finger Death Punch-Gitarrist Zoltan Bathory zu Wort, nachdem er mehrere Anfragen erhielt, ob er sich nach allem denn noch immer für Ersthelfer stark machen würde. Bathory ist ein Verfechter des Injured Police Officers Fund (IPOF) in Nevada, einem Fonds, der eingerichtet wurde, um Beamten zu helfen, die bei der Arbeit verletzt wurden, oder Hinterbliebene verstorbener Beamter zu unterstützen. Five Finger Death Punch haben außerdem in der Vergangenheit…
Weiterlesen
Zur Startseite