Toggle menu

Metal Hammer

Search

70.000 Tons Of Metal startet den Vorverkauf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

70.000 Tons Of Metal verschafft euch uneingeschränkten Festival-Zugang zu 120 Liveshows an Bord, 70.000 Tons Of Karaoke bis zum Sonnenaufgang, Jamming With Waters In International Waters – dem internationalen All-Star-Jam, der jedes Jahr Heavy-Metal-Geschichte schreibt, Artist Clinics und Workshops, dem berüchtigten Bauchklatscherwettbewerb, Landausflügen mit deinen Lieblingskünstlern und vielem mehr!

Jeder an Bord ist ein VIP, es herrscht freie Platzwahl (schließlich ist das eine Heavy-Metal-Kreuzfahrt), und am allerwichtigsten: die Bars auf unserem Schiff schließen niemals – richtig gehört, Bars die niemals schließen!

Fünf Tage und vier Nächte auf See, die dein Leben verändern werden, Seite an Seite mit deinen Lieblingskünstlern in einer fantastischen, Fan-freundlichen Umgebung, die ihresgleichen sucht.

Bei eurem ultimaten Heavy Metal-Trip stecht ihr auf der gerade frisch überarbeiteten und aufgewerteten Independence Of The Seas in See und reist am Donnerstag, 31. Januar 2019 von Port Everglades, Florida ab zum karibischen Traumziel Labadee, Haiti. Am Montag dem 4. Februar 2019 kehren wir dann in die echte Welt zurück.

Tickets

  • Der Buchungszeitraum für GOLD Survivor (mindestens drei Teilnahmen in der Vergangenheit) startet am Mittwoch, 5. September 2018 18:00 MESZ
  • Der Buchungszeitraum für SILVER Survivor (eine oder zwei Teilnahmen in der Vergangenheit) startet Freitag, 14. September 2018 18:00 MESZ
  • Solltest du bisher noch nicht an Bord von 70.000 Tons Of Metal gewesen sein, bitten wir dich darum, bis zum Start des öffentlichen Vorverkaufs zu warten

Line-up

Die Band-Liste wird regelmäßig aktualisiert. Neu hinzukommende Acts werden fett markiert:

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal beim Eurovision Song Contest: Monster wider den Mainstream

Obwohl er auch zehn Jahre nach dem großen Triumph noch einmal dasselbe tun würde, eine zweite Teilnahme allerdings ausschließt, denkt der Finne Tomi Putaansuu alias Mr. Lordi nicht nur mit positiven Erinnerungen an den Sieg beim Eurovision Song Contest 2006 zurück: „Jahre später mussten wir erfahren, dass uns viele alte Fans verlassen hatten – nicht, als wir teilnahmen, sondern nachdem wir gewonnen hatten. Ich werde nie verstehen, warum.“ Der Monsterboss wird noch deutlicher: „Wenn ich eine Band mag, ist es doch egal, welches Forum sie für ihre Auftritte nutzt. Für mich ist die Idee, einen geliebten Künstler nicht mehr zu…
Weiterlesen
Zur Startseite