AC/DC: Brian Johnson und Angus Young überraschen Fans

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei einem Event am 18. November in der New Yorker Webster Hall überraschten AC/DC-Gitarrist Angus Young und Sänger Brian Johnson ihre Fans, die gekommen waren, um an der weltweit ersten Listening Session des neuen Albums ROCK OR BUST teilzunehmen.

Zu der Veranstaltung waren Diehard-Fans, Stars und Kritiker eingeladen, um einen ersten exklusiven Höreindruck des neuen AC/DC-Albums zu erhalten, knapp zwei Wochen vor der geplanten Veröffentlichung am 28. November 2014.

Als Überraschungsgäste erschienen unerwartet AC/DC-Sänger Brian Johnson und Gitarrist Angus Young, sowie Album-Produzent Brendan O’Brien. „Wir alle hoffen, dass euch gefällt, was wir auch ROCK OR BUST gemacht haben. An jeden, der ein AC/DC-Fan ist: Ihr seid es, wegen denen wir das machen, wegen euch machen wir weiter.“

Videos von dem AC/DC-Listening-Event mit dem Auftritt von Angus Young, Brian Johnson und Brendan O’Brien könnt ihr unten sehen. Bilder der Veranstaltung könnt ihr auf GettyImages.com anschauen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Toter bei Festival zu Ehren von Bon Scott gefunden

Vom 29. April bis 1. Mai ging in Kirriemuir mal wieder das "Bonfest" zu Ehren des legendären AC/DC-Frontmanns Bon Scott (1946-1980) über die Bühne. Scott verbrachte seine frühen Kindheitsjahre in diesem schottischen Städtchen. Doch bei dieser Ausgabe ereignete sich eine Tragödie. Am zweiten Tag des Festivals wurde ein 53 Jahre alter Mann tot aufgefunden. Tragischer Zwischenfall Ein Sprecher der schottischen Polizei gab diesbezüglich an: "Gegen 13.10 Uhr am Samstag, den 30. April, ging bei den Beamten ein Bericht über den Tod eines 53-jährigen Mannes auf dem Geländes des 'Bonfest' nahe Kirriemuir ein. Der Tod wird nicht als verdächtig behandelt. Wie…
Weiterlesen
Zur Startseite