Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

AC/DC: Brian Johnson veröffentlicht Autobiografie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

AC/DC-Sänger Brian Johnson wird seine lang erwartete Autobiografie im Herbst veröffentlichen. ‘The Lives Of Brian’, was natürlich eine Anspielung auf den Monthy Python-Klassiker ‘The Life Of Brian’ ist, wird am 26. Oktober erscheinen (Titelbild siehe unten). Vorerst allerdings nur auf Englisch über den Verlag Penguin Michael Joseph.

Unvergleichliche Stimme

„Ich hatte einige lange Nächte und einige großartige Nächte, ein paar schlechte Tage und eine Menge gute Tage. Und während dieser Zeit habe ich mich von einem Chorjungen zu einem Rock’n’Roll-Sänger entwickelt. Und jetzt habe ich ein verdammtes Buch darüber geschrieben“, twitterte Brian Johnson (siehe unten). Verlagsleiter Rowland White kommentiert: „Wie er im Nordosten als Sohn eines ehemaligen Stabsfeldwebels der Britischen Armee und einer italienischen Mutter aufgewachsen ist, wie er dazu gekommen ist, für die größte Rock-Band der Welt zu singen – all das erzählt Brian Johnson mit ‘The Lives Of Brian’ in seiner eigenen unnachahmlichen Stimme.

Sein Leben war eine Achterbahn von Höhen und Tiefen, während der der Erfolg als Musiker zu oft außer Reichweite schien. Aber sogar als es schien, das kurz vorm Sieg doch wieder die Niederlage käme, gab Brian nie auf. Und seine Füße sind durchwegs fest auf dem Boden geblieben. Warm, lebendig, aufrüttelnd, lebensbejahend und oft zum Schreien komisch, sind ‘The Lives Of Brian’ Gold-Standard-Rock’n’Roll-Memoiren von einem unserer liebsten Performer. Brian ist einzigartig, und ich könnte nicht stolzer sein, dieses Buch zu verlegen.“

🛒  THE LIVES OF BRIAN JETZT AUF AMAZON VORBESTELLEN!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Pandemieleugner Ted Nugent hatte COVID-19

[Update vom 23.04.2021:] Nachdem Pandemie-Leugner Ted Nugent selbst an COVID-19 erkrankt war beziehungsweise noch ist (siehe Originalmeldung unten), redet er plötzlich ganz anders über die Coronakrise. Sprach er zuvor noch davon, dass "dies keine echte Pandemie" sei und es auch "kein echter Impfstoff" sei, so bezweifelt er dies nun nicht mehr. So war der 72-Jährige kürzlich auf dem Fernsehsender ABC7 zu sehen. Dort sagte er: "Es hat schlimmere Zustände und Gesundheitsprobleme in der Vergangenheit in diesem Land und auf der ganzen Welt gegeben. Da hat niemand Mama-und-Papa-Restaurants und die gesamten wirtschaftlichen Gesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika zugemacht. Das…
Weiterlesen
Zur Startseite