Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

AC/DC: Zwei Auftritte von Brian Johnson mit Geordie zu sehen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie die Band geklungen hat, in der Brian Johnson vor AC/DC geträllert hat? Dann haben wir die Antwort für euch! Der 73-jährige Sänger selbst hat nämlich just zwei Auftritte seiner einstigen Gruppe Geordie auf seinem Youtube-Kanal Brian Johnson TV hochgeladen (siehe unten).

Fernsehgeschichte

Bei ersterem Clip handelt es sich um einen Live-Auftritt im westdeutschen Fernsehen. So gaben sich Geordie in der TV-Sendung ‘Pop ’75’ die Ehre, die von 1974 bis 1979 im Südwestrundfunk sowie im Hessischen Rundfunk zu sehen war. Brian Johnson und Co. performten hierbei den Song ‘Goodbye Love’. Der zweite Ausschnitt stammt vermutlich aus dem britischen Fernsehen. Geordie gaben hierbei 1973 ihren Top 10-Hit ‘All Because Of You’ von ihrem Debütalbum HOPE YOU LIKE IT zum Besten. Hierzu passt perfekt eine Anekdote darüber, wie der verstorbene AC/DC-Sänger Bon Scott zum ersten Mal Geordie und damit auch Brian Johnson live erlebt hat. Angus Young erzählt sie wie folgt:

„Bon war in einer Band, die durch Großbritannien tourte und für Geordie eröffnete. So wie Bon die Geschichte erzählt, hörte er sich Geordie und Brian an – und dann hörte er ein Schreien. Er sagte, es habe großartig geklungen – wie, als ob Little Richard auf der Bühne gewesen wäre. Dieser Typ heulte und schrie. Und dann sah Bon diesen Kerl auf dem Boden liegen. Bon dachte, dass es toll war. Es sei der beste Auftritt und der beste Sänger gewesen, den er seit langer Zeit gesehen hätte. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, sondern erst im Nachhinein herausfand, war, dass Brian eine Attacke einer Blinddarmentzündung hatte. Doch Bon dachte, es sei Teil des Auftritts. Er dachte: ‚Dieser Kerl ist unglaublich. Und er hat trotzdem diese hohe Noten getroffen.'“

🛒  HOPE YOU LIKE IT VON GEORDIE JETZT BEI AMAZON ORDERN!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Bon Scott nicht beteiligt an Songs für BACK IN BLACK

Offenbar kommt immer wieder das Gerücht auf, dass Bon Scott vor seinem Tod noch am Songwriting für das AC/DC-Album BACK IN BLACK beteiligt gewesen sein soll. Mit diesem Hörensagen hat AC/DC-Gitarrist Angus Young nun ein für allemal aufgeräumt. So sagte er im Interview mit dem Paste Magazine: "Bon hatte nie wirklich die Chance dazu. Zu der Zeit haben Malcolm und ich Songs geschrieben, die die Lieder werden sollten, die auf BACK IN BLACK sind. Unter die Arme gegriffen Wir waren in London in einem Proberaum, und Bon kam ebenfalls vorbei. Was dabei immer geschah, war folgendes: Malcolm und ich kamen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €