Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

AC/DC: Malcolm Young mit 64 Jahren gestorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Samstag, den 18.11.2017, muss die Welt Abschied von Malcolm Young nehmen. Der AC/DC-Mitbegründer und -Rhythmusgitarrist verstarb im Kreis seiner Familie, wie die Band auf ihrer Homepage mitteilt.

Wir müssen euch voller Trauer mitteilen, dass unser geliebter Ehemann, Vater, Großvater und Bruder Malcolm nicht mehr unter uns weilt. Sein musikalisches Schaffen über all die Jahre hat ihn weltberühmt gemacht – ob als Songwriter, Gitarrist, bei seinen Auftritten, als Produzent oder Visionär, der viele andere große Musiker inspiriert hat. Malcolm hinterlässt seine Frau, zwei Kinder, einen Schwiegersohn, drei Enkel, eine Schwester und seinen Bruder Angus.

 

Auch wir trauern um einen großen Musiker. Ruhe in Frieden, Malcolm.

Malcolm Young

Getty Images
teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Todestag: Vor 40 Jahren starb Bon Scott

Zu Beginn nichts weiter als ein Haufen ungezogener Bengel, nicht mehr als ein paar Jugendliche, die gar nicht anders können, als Zuhörer*innen ihre Interpretation bekannter Rock-Songs aufzudrücken. Wer hätte schon ahnen können, dass sich diese Band bald nicht nur auf dem Highway To Hell befinden, sondern auch eine der wegweisenden Rockgruppen aller Zeiten werden sollte. In ihrer Mitte der vor 40 Jahren verstorbene Bon Scott, der den jungen Rüpeln erst einmal ordentlich auf die Sprünge half. Vielleicht wären AC/DC ohne ihn nicht zu der dreckigen Hard-Rock-Band geworden, die für viele so bedeutungsvoll ist, dass sie auf jeder ordentlichen Kutte mindestens…
Weiterlesen
Zur Startseite