Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Kathy Sledge (Sister Sledge)

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

AC/DC wollen BLACK ICE auf keinen Fall über iTunes verkaufen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

AC/DC-Sänger Brian Johnson hat eine ganz eindeutige Haltung zu iTunes: „Vielleicht bin ich ja altmodisch, aber dieses iTunes, die töten die Musik wenn sie nicht aufpassen“, erklärt er einem Nachrichtenmagazin, „das Ding ist ein Monster und das macht mir Angst.“

Da wird es ihn bestimmt nicht erfreuen, dass BLACK ICE aufgrund einer undichten Stelle mittlerweile im Internet als illegaler Download kursiert. Bereits um die 400.000 Mal soll das Album heruntergeladen worden sein, glaubt man einem englischen Nachrichtenmagazin.

Leider erfreut sich das Album aber gerade großer Beliebtheit bei den illegalen Downloads.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lauschaffäre: Was ist eigentlich Queercore?

„J.D.s“ hämmerte in den 80er-Jahren das Genre auf Papier, seither gilt das Fanzine als Katalysator der Subkultur, viele andere waren am Keimprozess beteiligt. G. B. Jones und Bruce LaBruce, die Gesichter hinter dem queeren Fanzine, gaben dem Kind, das im Untergrund rumorte und schrie, einen Namen: Queercore. Eine Bewegung, die sich als Teil des Punk und Hardcore herausbildete, von der übrigen Gesellschaft abgrenzte, anstatt ausgegrenzt zu werden. Sie erzählen von Vorurteilen, die der LQBTQIA+-Bewegung entgegengebracht werden, den unterschiedlichsten sexuellen Identitäten, Geschlechtsidentitäten, Körpern, Liebe und Sex. MDC Die Anarchopunk-Band MDC traten nach und nach unter verschiedenen Backronymen auf, interpretierten ihre bandeigene Buchstabenkombination…
Weiterlesen
Zur Startseite