Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

AC/DCs Brian Johnson stellt seinen Rolls-Royce vor

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Autos sind eine tolle Sache. Das findet auch AC/DC-Sänger Brian Johnson und widmet sich in der Serie ‚Cars That Rock‚ sechs Folgen lang seinen liebsten Modellen. Sein absoluter Schatz ist dabei sein Rolls-Royce Phantom.

„Es ist eines meiner liebsten Autos, das je gebaut wurde. Es ist groß, es ist gewaltig, es ist prächtig. Seitdem ich ein Kind war, gab es etwas Magisches an Rolls-Royce. Ich weiß nicht, was es war. Sie waren unerreichbar, man konnte keinen bekommen. Sobald ich die Möglichkeit hatte, habe ich mir natürlich einen besorgt und es war das Beste, das ich je getan habe. Der Motor ist in Deutschland gemacht, der Rest in England.

Ich fahre ihn, als hätte ich ihn gestohlen. Er verkörpert alles, was ich über englische Autos denke. Als Kind sah ich die großen Leichenwagen in den Straßen und die alten Kerle sagten, dass sie mal in einem fahren wollten – die letzte Fahrt, die sie je auf dieser Erde machen sollten, sollte in einem von diesen Autos sein. Es ist der König der Könige“, so Johnson.

Seht hier einen Ausschnitt aus ‚Cars That Rock‘:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
‘Heavy Metal Hitchhiker’: Neue Metal-Comedy-Serie

Die ersten Folgen von ‘Heavy Metal Hitchhiker’ sind online. Lasst euch gut von Mitch unterhalten! Die weiteren Episoden folgen täglich. https://www.youtube.com/watch?v=KhTDOfbioZk https://www.youtube.com/watch?v=eT6qaONUD1I   [Meldung vom 08.04.2021] In einer Tankstelle am Arsch der Welt arbeitet Metal-Fan Mitch. Eines Tages findet er zufällig eine Gitarre, die seiner absoluten Lieblings-Band Rägr gehört. Kurzerhand beschließt er, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Roadie zu werden. Um die gefundene Axt pünktlich zum Headliner-Konzert von Rägr zu bringen, hat er zehn Stunden Zeit, die 247 Kilometer zum Zielort reisen. Aber pleite und ohne fahrbaren Untersatz ist er dazu gezwungen, zu trampen. Und dies führt…
Weiterlesen
Zur Startseite