Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Aerosmith-Compilations Verkauf steigt durch „American Idol“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit „American Idol“ steht Aerosmith-Sänger Steven Tyler vor einem riesigen Publikum, das vorher nicht unbedingt auch schon Aerosmith-Fan war. Und das macht sich bezahlt. Die neu interessierten Zuschauer wollen zwar keine klassischen Alben der Rocker kaufen, sehr wohl aber Überblicke in Form von Best-Of-Veröffentlichungen.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, seien die Verkäufe von BIG ONES (1994) um 260% gestiegen, die von DEVIL’S GOT A NEW DISGUISE: THE VERY BEST OF AEROSMITH (2004) um 146%. Die Single „I Don’t Want To Miss A Thing“ wurde um 363% öfter runtergeladen, „Dream On“ um 318% öfter.

Zumindest für die Zahlen ist das Engagement von Steven Tyler also durchaus richtig. Das sehen auch die Kollegen mittlerweile so. Brad Whitford (Gitarre) erklärte sich zuversichtlich, dass so eine neue Hörerschaft generiert werden könnte. „Leute, die niemals zu einer Aerosmith-Show gehen würden, könnten durch die Sendung ihre Meinung ändern.“ Hoffentlich sehen Fans das mittlerweile auch so.

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Rocker gedenken dem verstorbenen Charlie Watts

Der unerwartete Tod von The Rolling Stones-Drummer Charlie Watts bewegt viele Rocker und Metaller. So haben sich unter anderem Peter Criss (Ex-Kiss), David Coverdale (Whitesnake), Tom Morello (Rage Against The Machine), Tony Iommi (Black Sabbath, Paul McCartney (The Beatles), Elton John, Mikkey Dee (Scorpions, Ex-Motörhead), Axl Rose (Guns N’ Roses), Billy Idol, Nickelback, Alex Skolnick (Testament), Shavo Odadjian (System Of A Down) und Stewart Copeland (The Police) zu Wort gemeldet und ihrer Trauer Ausdruck verliehen. Geliebt und geschätzt Tony Iommi schrieb: "Es tut mir so leid, von den traurigen Neuigkeiten über Charlie Watts' Tod zu hören. Er war so ein…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €