Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Heute: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Aerosmith: es rumort zwischen Joe Perry und Steven Tyler

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Aerosmith-Sänger Steven Tyler hat sich kürzlich bei einem Unfall auf der Bühne schwer verletzt. Das schmerzt natürlich, ärgerte aber auch Gitarrist Joe Perry, denn die Tour sei bis dahin hervorragend gelaufen.

Wie der Aerosmith-Klampfer kürzlich in einem Interview erklärte, sei er von der Situation enttäuscht – zumal auch sonst einiges nicht stimme:

„Ich habe seit über fünf Wochen nicht mehr mit ihm gesprochen. Ich habe keine Ahnung, was mit ihm los ist. Ich höre zwar, dass es ihm besser geht, aber ich weiß nichts Definitives.

Ich weiß nur, dass er endlich wieder klarkommen muss. Wir haben seit über zehn Jahren keinen Song mehr zusammen ohne andere geschrieben. Es haben sich also einige Grundlegende Veränderungen in dem ergeben, was Aerosmith sind.“

Da beschäftigt sich Joe Perry dann doch lieber mit seinem eigenen Projekt. Sein Solo-Album HAVE GUITAR, WILL TRAVEL wird im Oktober 2009 erscheinen und dann wohl erstmal einen Großteil seiner Aufmerksamkeit erhalten.

Weitere Aerosmith-Artikel:
+ Tierschutz: PETA greift Jagd-Liebhaber Joe Perry (Aerosmith) an
+ Aerosmith-Sänger Steven Tyler bricht sich die Schulter
+ Aerosmith: Joey Kramer feiert mit Kriegsinvaliden

teilen
twittern
mailen
teilen
Tunnelblick mit Alex Taylor (Malevolence)

Ein kleiner Zwischndurch-Happen für die Fangemeinde kam von Malevolence in Form einer neuen EP. THE OTHER SIDE enthält drei neue Songs des britischen Hardcore-Quintetts "Wir mögen es, uns genügend Zeit für unsere Alben zu nehmen, weil wir sehr pingelig sind und perfektionistisch sind, was das angeht. Während wir im Moment an einem neuen Album arbeiten, wollten wir ein kleines Stück Arbeit veröffentlichen, um die Leute interessiert zu halten und uns selbst beschäftigt", erzählt Sänger Alex Taylor am Telefon. Die Band hat auch kein Label im Rücken, sodass ihre Entscheidungen frei und bandintern getroffen werden können. "Wir sind komplett unabhängig. Alles, was wir machen,…
Weiterlesen
Zur Startseite