Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Alice Cooper: Gestohlene Wayne’s World-Jacke wiedergefunden

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Ziemlich geschockt muss der Schockrocker Alice Cooper gewesen sein, als letztes Jahr in die Alice Cooper-Archive in Los Angeles eingebrochen wurde und mehrere seltene Stücke seiner Karriere entwendet wurden.

Jetzt ist zumindest Coopers John Richmond-Lederjacke aus dem Film Wayne’s Wold wieder aufgetaucht. Darüber war der Horror-Altmeister so erfreut, dass er sie jetzt wieder regelmäßig tragen will.

Seht hier die legendäre Alice Cooper-Szene aus ‘Wayne’s World’:

Auf seiner offiziellen Homepage wurde folgendes Statement veröffentlicht:

“Vor etwa einem Jahr wurde in die Alice Cooper-Archive eingebrochen. Das meiste der Archiv-Sammlung blieb verschont, trotzdem wurde einige wichtige Teile aus Alice’ Karriere gestohlen. Unter diesen Stücken war die Skulptur, die für das HEY STOOPID-Cover verwendet wurde und eine John Richmond-Jacke, die von Alice in dem Film Wayne’s World getragen wurde. Wir veröffentlichten eine Nachricht über die gestohlenen Dinge, woraufhin der Einbruch für ziemliches Aufsehen sorgte.

Obwohl die meisten der gestohlenen Teile nie wieder gesehen wurden, wurden wir im März diesen Jahres vom LAPD kontaktiert und darüber informiert, dass die John Richmond-Jacke gefunden und abgegeben wurde. Man erzählte uns, dass ein anonymer Gentleman behauptete, er habe die Jacke in gutem Zustand hinter einem Müllcontainer in Culver City, Kalifornien gefunden. Er scheinte zu wissen, worum es sich bei dem Fund handle und gab die Jacke sofort beim LAPD in Culver City ab. Anscheinend wollte er anonym bleiben und war auch nicht an einem Finderlohn interessiert.

Das LAPD kontaktierte uns, ein paar Vereinbarungen mussten getroffen werden, um die Jacke abzuholen und letztendlich wurde die sie zu Alice nach Hause geschickt. Er war daraufhin so aus dem Häuschen, dass er sie aus der Vitrine nahm und sie jetzt regelmäßig trägt!”

Wenn der anonyme Gentleman da mal nicht auch der anonyme Entweder der Jacke gewesen ist…


teilen
twittern
mailen
teilen
Alice Cooper: Metallica haben Metal gesellschaftsfähig gemacht

Als erste Single zu ihrem zweiten Studioalbum RIDE THE LIGHTNING veröffentlichten Metallica den Song ‘Fade To Black’. In einem Interview mit AXS TV, die den Song zu einem der besten Lieder von 1984 gezählt haben, wurde Schockrocker Alice Cooper nun gefragt, wie er zu der Metallica-Nummer steht. Der Sänger erzählte zunächst, dass sich zu der Zeit, als der Song herauskam, allgemein viel im Umgang mit Metal und Rock verändert hatte: "Underground Metal ist jetzt in den Vordergrund gerückt – all diese Bands: Iron Maiden und andere Gruppen. Und dann sind da Metallica, die im Radio gespielt werden, was in den…
Weiterlesen
Zur Startseite