Toggle menu

Metal Hammer

Search

Alles zum neuen Equilibrium-Album ERDENTEMPEL

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die deutschen Epic-Metal-Pioniere Equilibrium werden diesen Sommer mit ihrem vierten Album ein wahres Freudenfeuer entzünden.

Fast vier Jahre lang hat Gitarrist, Komponist und Textdichter René Berthiaume nun am neuen Album, welches den Namen ERDENTEMPEL tragen wird, gearbeitet.

Herausgekommen ist dabei ein sehr emotionales und vor allem persönliches Werk, dass sich an die Wurzeln der Band zurück besinnt ohne jedoch den Bombast der letzten beiden Alben zu vernachlässigen.

Das Album wurde unter der Leitung  von René in den Helion Studios aufgenommen, gemixt und produziert sowie in den Finnvox-Studios in Finnland gemastert.

Das Cover-Artwork stammt, wie schon bei der „Waldschrein“ EP, aus der Feder von Skadi van Terror.

René sagt dazu:

„Endlich geht es wieder los! Das Album ist fertig und wir können es kaum erwarten, dieses mit der Welt zu teilen. Die zwölf Titel deuten ja schon darauf hin,

dass es ein äußerst abwechslungsreiches Album geworden ist. Ich habe es mir gerade eben nochmal angehört, so zufrieden und begeistert war ich noch nie

nach der Fertigstellung eines Albums. Wirklich jede Facette von Equilibrium kommt zur Geltung. Besonders stolz sind wir auch auf das Cover-Artwork von „Erdentempel“.

Skadi hat sich das Album intensiv angehört, begann zu zeichnen, und das kam dabei heraus. Sie hat den Inhalt des Albums wirklich herausragend in einem Bild zum Ausdruck gebracht!

Diesmal gibt es übrigens auch einen englisch-sprachigen Text, so dass auch mal all unsere Fans, die nicht der deutschen Sprache mächtig sind,

schon beim Hören verstehen können, um was es geht. Der Rest des Albums ist aber natürlich weiterhin auf Deutsch.

Die Trackliste zu „Erdentempel“ liest sich wie folgt:

1. Ankunft

2. Was Lange Währt

3. Waldschrein

4. Karawane

5. Uns’rer Flöten Klang

6. Freiflug

7. Heavy Chill

8. Wirtshaus Gaudi

9. Stein Meiner Ahnen

10. Wellengang

11. Apokalypse

12. The Unknown Episode

„Erdentempel“ wird am 06. Juni 2014 via Nuclear Blast veröffentlicht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Nächstes Album soll viel früher als die beiden Vorgänger erscheinen

Bei der Veröffentlichung ihrer letzten zwei Alben haben Metallica ihre Fans ein Weilchen zappeln lassen – fünf Jahre für DEATH MAGNETIC (2008) und acht Jahre für HARDWIRED... TO SELF-DESTRUCT (2016). Das soll sich mit der nächsten Platte aber ändern. Laut Bassist Robert Trujillo wird das weitere Studioalbum der Band "viel früher erscheinen als die beiden vorherigen". Trujillo erzählte in einem aktuellen Gespräch mit The Music, die Gruppe habe bereits im Rahmen ihrer WorldWired-Tournee begonnen, neues Material zu jammen. Vorfreude Er erzähte weiterhin: "Ich freue mich auf die nächste Platte, weil ich glaube, dass sie einen Höhepunkt der letzten beiden Alben darstellen…
Weiterlesen
Zur Startseite