Amon Amarth mit Andy Sneap im Studio

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2013 wird wieder ein Wikinger-Jahr! Amon Amarth werden mit einem neuen Album aufmarschieren. Anders als bei den vorigen drei Alben (WITH ODEN ON OUR SIDE, TWILIGHT OF THE THUNDER GOD, SURTUR RISING) wird allerdings nicht Jens Bogren für den wuchtigen Sound sorgen.

Stattdessen werden Amon Amarth mit Andy Sneap (Accept, Arch Enemy, Exodus, Kreator, Machine Head u.v.m.) ins Studio gehen, um ihr noch unbetiteltes neues Album einzuspielen.

Noch sind Amon Amarth dabei, das Songwriting abzuschließen. Das neue Album soll im Juni 2013 bei Metal Blade erscheinen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das nächste Godsmack-Album könnte das letzte sein

Die seit 1995 andauernde Band-Historie von Godsmack könnte sich vermutlich demnächst dem Ende neigen, wie Frontmann Sully Erna kürzlich andeutete. Die Band, die für Hits wie ‘I Stand Alone’, ‘Cryin‘ Like A Bitch’ oder ‘Awake’ verantwortlich ist, hat inzwischen offenbar den Nachfolger ihres 2018 erschienenen Albums WHEN LEGENDS RISE produziert. Während eines Interviews merkte Erna an, dass „wir einfach noch einmal hart und heftig zuschlagen werden“ und dass die neue Platte womöglich die letzte sein könnte. „Das erste, was wir vorhaben, sind die anstehenden Shows. Wir haben sechs davon zu absolvieren, gestern Abend war eine davon, und heute Abend ist…
Weiterlesen
Zur Startseite