Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Anal Cunt-Sänger Seth Putnam mit 43 Jahren gestorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Extrem politisch unkorrekte sowie pornöse Provokation und Lärm waren die Lebensinhalte von Seth Putnam, denen er vor allem bei Anal Cunt nachging. Er gründete etliche Bands und kreischte bei Panteras ‘13 Steps To Nowhere’ den Refrain mit ein.

Seth Putnam stand schon einmal mit anderthalb Beinen im Grab: 2004 nahm er einen Drogencocktail,  erlitt infolgedessen einen Schlaganfall und lag lange im Koma. Nach der vollständigen gesundheitlichen Rehabilitation erschienen noch zwei weitere Anal Cunt-Alben.

Obwohl Seth Putnam mit Anal Cunt im Grind-Sektor sehr einflussreich war, ist sein musikalisches Schaffen durchaus nicht unumstritten. Seine politisch selten korrekten Aussagen stießen immer wieder auch auf Protest und Ablehnung.

Mit Anal Cunt veröffentlichte Seth Putnam:

EVERYONE SHOULD BE KILLED (1994)
TOP 40 HITS (1995)
40 MORE REASONS TO HATE US (1996)
I LIKE IT WHEN YOU DIE (1997)
PICNIC OF LOVE (1998)
IT JUST GETS WORSE (1999)
110 SONG CD (2008)
FUCKIN‘ A (2011)

‚Hebosaurus‘ aus der DEFENDERS OF THE HATE EP:

teilen
twittern
mailen
teilen
Die 10 gruseligsten Lieder über die Liebe

Liebe kann schön sein, erfüllend, bewegend und innere Wunderwelten entfachen. Doch Liebe hat auch eine hässliche Seite – in ihrer Unerfülltheit verletzend, tragisch und eine bittere Leere entfesselnd. Nicht ohne Grund widmen sich unzählige Songs auch im Rock- und Metal-Bereich diesem Gefühl. In unserem Special widmen wir uns den etwas anderen "Lovesongs"! Ghost ‘Dance Macabre’  Die in diesem Song verfasste Liebeserklärung spielt in Europa zu Zeiten der Ausbreitung des Schwarzen Tods in Europa (1346-1353), wozu der italienische Chronist Matteo Villanie schrieb: "Die Menschen, in der Erkenntnis, dass sie wenige und durch Erbschaften und Weitergabe irdischer Dinge reich geworden waren, und…
Weiterlesen
Zur Startseite