Toggle menu

Metal Hammer

Search

Anette Olzon arbeitet mit Produzent von Madonna und Celine Dion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit Nightwish hat sich Sängerin Anette Olzon anscheinend schon jetzt einen Namen gemacht, der groß genug ist, um mit bekannten Pop-Produzenten zusammen zu arbeiten. Für ihr kommendes Solo-Album erklärte sie jetzt, dass es wohl eine Kooperation mit Anders Bagge (Madonna, Celine Dion, Jessica Simpson) als Produzent und Songwriter geben werden.

Er sei aber auch ein großer Rock und Cannibal Corpse Fan, erklärte Anette Olzon – vielleicht um ein wenig der absehbaren Fan-Entrüstung bzgl. die Personalwahl direkt abzuschwächen.

Das Album liegt noch in seinen Grundzügen, soll aber 2010 ernsthaft angegangen werden, wenn bei Nightwish erstmal Pause angesagt ist. Eine Karriere möchte die Schwedin aber nicht darauf aufbauen, sondern lediglich ein Album veröffentlichen. Das werde nicht Metal sein, aber definitiv im Rock-Bereich liegen.

Weitere Artikel zur Nightwish-Sängerin Anette Olzon:
+ Tarja Turunen ist knapp vor Anette Olzon „sexiest Metal singer“
+ Nightwish: Anette Olzon trauert um Michael Jackson
+ Nightwish: Stress, Streit und Anettes persönlicher Manager

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Zombie über Metal und Horror: „Werden nur etwas besser als Pornos behandelt“

Rob Zombie ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, wenn er zu einem bestimmten Thema befragt wird. Anlässlich der Veröffentlichung seines neuen Horror-Films ‘3 From Hell’, mit dem die Geschichte der Firefly-Familie nach ‘House Of 1000 Corpses’ und ‘The Devil's Rejects’ zu Ende erzählt wird, bat die Website „Consequence Of Sounds“ zum Interview. Dort sprach Rob Zombie unter anderem über seine Lieblingsthemen Metal und Horror und darüber, dass sie in der Gesellschaft immer noch als Tabu angesehen werden. Rob Zombie über Horrorfilme: „Ich kenne beide Seiten, denn ich habe mich auf zwei Ebenen [als Filmfan und -macher,…
Weiterlesen
Zur Startseite