Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Anti-Mortem: Gratis-Download + Clip-Premiere von ‘Stagnant Water’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Sie sind zwischen 18 und 20 Jahre alt, haben schon über 300 Shows gespielt und wollen es nun endgültig wissen: Die US-amerikaner Anti-Mortem starten auch in Deutschland durch!

Das Debüt-Album von Anti-Mortem entsteht in Kürze gemeinsam mit Bob Marlette (Alice Cooper, Tony Iommi, Black Stone Cherry, Ill Nino u.a.) und soll noch dieses Jahr erscheinen. Einen ersten Eindruck auf das, was auf uns zu kommt, geben die jungen Southern Metaller Anti-Mortem schon jetzt.

Den Song ‘Stagnant Water’ steht zum kostenlosen Download bereit, das Video feiert bei uns seine Premiere.

Anti-Mortem wurden von A&R-Legende Monte Conner in die Nuclear Blast-Familie geholt. Vom Präsidenten von Nuclear Blast Entertainment heißt es:

“Anti-Mortem connect with a fist-to-the-face, combining the power of American heavy metal and the down-home flavor of the classic Southern rock and blues they were raised on. I’ve been watching them develop for the past two years and they are now ready to show the world how a good ass-kicking is delivered.”

Seht hier den Clip zu ‘Stagnant Water’ von Anti-Mortem:

Den Anti-Mortem-Song ‘Stagnant Water’ könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen:

Schon jetzt neugierig auf Anti-Mortem? Wir stellen euch die Band im Interview mit Sänger Larado Romo genauer vor:

Was hat dich dazu inspiriert, die Band zu gründen und solch einen Musikstil zu spielen?

Larado Romo: Als Kinder hörten wir alle sehr viel verschiedene Musikarten – von Classic Rock, Blues und Metal bis hin zu Country und Hip Hop war alles dabei. Ich persönlich hatte immer einen riesen Respekt vor der Rockkultur der 60er und 70er Jahre, gleichzeitig habe ich mich aber auch in die Grunge-Bands der 90er und in die ersten Pioniere der Nu Metal-Bewegung verliebt. Ich weiß, dass die anderen Bandmitglieder ihren ganz eigenen persönlichen Musikgeschmack haben, dennoch ist der Anti-Mortem-Sound eine Mischung aus der Musik, mit der wir aufgewachsen sind und gleichzeitig eine Verbindung aus lauten Gitarren, harten Rock-Riffs und der Melodie und Energie des Heavy Metal.


teilen
twittern
mailen
teilen
Parkway Drive: ‘Viva The Underdogs’-Premiere in Berlin

In über 60 Kinos in Deutschland und Österreich hatten Parkway Drive-Fans am 22. Januar ordentlich was zu gucken. Die Dokumentation ‘Viva The Underdogs’ feierte nämlich Premiere. Im Berliner UCI Luxe darf man sich neben dem Film vor allem aber über zwei ganz besondere Gäste freuen. Sänger Winston McCall und Regisseur Allan Hardy haben es sich nicht nehmen lassen, für die Erstausstrahlung persönlich im Kinosaal zugegen zu sein. Auf einem kleinen roten Teppich dürfen sogleich ein paar Fotos von den Beiden geschossen werden, anschließend gibt es ein paar Autogramme und herzliche Umarmungen.  Vom 10-Mann-Publikum bis hin zur großen Wacken Open Air…
Weiterlesen
Zur Startseite