Arch Enemy: Neues Album im September?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Arch Enemy sind derzeit anscheinend im Studio, um einen Nachfolger für das bereits 2014 erschienene WAR ETERNAL aufzunehmen. Das jedenfalls hat Band-Kopf Michael Ammott auf Twitter zu Protokoll gegeben, nachdem Fans ihn nach einem neuen Album der Melo-Deather fragten.

Die vergangenen Jahre haben große Veränderungen im Arch Enemy-Lineup mit sich gebracht: Zunächst trat Frontfrau Angela Gossow zurück und machte Platz für die The Agonist-Frontfrau Alissa White-Gluz, die die Schweden seitdem anführt. Zudem kam mit Jeff Loomis ein hochkarätiger Gitarrist dazu, der bereits einige qualitative Soli beisteuerte. Mit diesen Verstärkungen sollte der Nachfolger zu WAR ETERNAL eigentlich ein Hit-Garant werden. Im September könnten wir mehr wissen.

Ende März erscheint zunächst die live DVD/Blu-ray AS STAGES BURN, die den kompletten Auftritt beim Wacken Open Air 2016 zeigt.

teilen
twittern
mailen
teilen
David Ellefson besitzt keine Kopie des neuen Megadeth-Albums

David Ellefson hat nach eigenen Angaben das neue Megadeth-Opus THE SICK, THE DYING... AND THE DEAD! noch nicht in Gänze gehört. Der Musiker hatte dafür sogar bereits sämtlich Bassspuren eingespielt, welche nach seinem Rauswurf von Testament-Bassist Steve Di Giorgio neu aufgenommen wurden. Im aktuellen Interview mit "The Metal Voice" gab der 57-Jährige zu Protokoll, dass er Teile davon gehört hat, als die Platte produziert wurde. Nur nach vorne schauen "Ich besitze kein Exemplar des neues Albums, noch werde ich das jemals", stellte David Ellefson klar. "Ehrlich gesagt: Sobald sie mich entlassen hatten, habe ich es hinter mir gelassen. Und ich…
Weiterlesen
Zur Startseite