Arch Enemy Sängerin Angela Gossow singt fremd

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Arch Enemy-Sängerin Angela Gossow ist für ihren puristischen Geschmack in Sachen Arch Enemy-Sängerin Angela Gossow ist für ihren puristischen Geschmack in Sachen Death Metal bekannt – und bestätigt ihn jetzt noch mal mit ihrer Kooperation mit Rise – einer hierzulande fast komplett unbekannten Death Metal-Band aus Los Angeles.

„Ihr solltet euch diese wahnsinnig geile Death Metal-Band unbedingt anhören,“ schwärmt die Sängerin. „So muss Death Metal klingen. Kein seelenloser, übertechnisierter Kram. Reißt die Anlage auf und hört euch echten Metal an!“

Wer ihrer Aufforderung folgen möchte, kann das direkt tun und ihren Gastgesang auf dem neuen Rise-Song ‘Opus Requiem’ checken:

>>> ‘Opus Requiem’

Weitere Artikel:
+ Die zehn besten Metal-Bands mit Frauengesang
+ Altes neues Arch Enemy Album soll kommen
+ Buch des ehemaligen Arch Enemy Sängers Johan Liiva

teilen
twittern
mailen
teilen
Editorial METAL HAMMER 07/2022

Werte Headbangende, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte: Dieser Sommer wird heiß! Und voll. Nachdem die Wand- und App-Kalender in den zurückliegenden zwei Jahren kaum einen Blick wert waren, platzen sie jetzt vor Terminen. Biergärten, Familientreffen, Konzerten, Festivals – no sleep ’til Summer Breeze. Und zwischendrin möchte man noch Musik hören: Die Masse mächtiger Metal-Alben, die für die nächsten Monate angekündigt, angedeutet oder erhofft werden, kann einen als Fan fast erschlagen. Da sind Durchhaltevermögen, Begeisterung und Flexibilität gefragt. Aus genau diesem Grund überraschen wir euch schon jetzt mit unserer großen Geschichte zum neuen Arch…
Weiterlesen
Zur Startseite