Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Architects: Tour um das Leben von Tom Searle zu feiern

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es wird nicht einfach sein: Da sind sich Architects sicher. Die erste Tour, so kurz nach dem Tod von Tom Searle steht an. Sie soll im Zeichen der Erinnerung an ihren Gitarristen stehen.

Der Architects-Schlagzeuger und Bruder des Verstorbenen, Dan Searle, richtete sich jetzt über Facebook an die Fans. Es werde schwierig mit den aufkommenden Gefühlen umzugehen, aber letztlich ginge es bei der Tour darum, das Leben von Tom zu feiern.

Ich weiß nicht, was wir in diesem Moment von den kommenden Shows erwarten können“, ist sich Dan unsicher. „Es sind so einzigartige Umstände. Andere Bands hätten die Tour wahrscheinlich abgesagt und ich würde das nicht in Frage stellen. Es wird nicht einfach. Es ist Angsteinflößend.“

Ohne ihren Gitarristen auf der Bühne zu stehen und vor allem die Songs zu spielen, die Tom über seine eigene Vergänglichkeit geschrieben hat: „Das wird eine enorme Herausforderung“, erwartet Dan Searle.

In einem ist sich der Architects-Schlagzeuger aber sicher: „Es wird eine ganz besondere Atmosphäre. Diese Konzerte findet zur Feier von Toms Leben statt.“

Im Oktober führ die ALL OUR GODS HAVE ABANDONED US-Tour Architecits nach Europa. Alle Informationen zu den Deutschland-Konzerten, bekommt ihr hier!

Lest den gesamten bewegenden Beitrag von Dan Searle über Architects nach dem Tod seines Bruder hier:

teilen
twittern
mailen
teilen
Cristina Scabbia (Lacuna Coil) auf der Couch, Ensiferum als Philosofa

Couch mit Cristina Scabbia (Lacuna Coil): Was war der skurrilste Job, den du jemals ausgeübt hast? Am Anfang unserer Karriere mussten wir alle möglichen Jobs annehmen, um uns über Wasser zu halten. Ich arbeitete während der Weihnachtszeit beim „Pony-Express“ und musste schwere Geschenkpakete herumtragen. Philosofa mit Sami Hinkka (Ensiferum): Die Angst ist nicht dein Feind. Sie ist nur ein Kompass, der dir zeigt, wo du noch wachsen musst. (Steve Pavlina) Ein weiser Spruch, dem ich absolut zustimme. Angst ist meiner Meinung nach so etwas wie ein natürliches Warnsystem, das dir zeigt, dass du an diesem Ort noch nichts zu suchen…
Weiterlesen
Zur Startseite