Arkona-Drummer von Auto angefahren

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bedenkt man die Geschwindigkeit und die Masse das Wagens, der Arkona-Drummer Vladislav Sokolov in der Silvesternacht anfuhr, müsste der Schlagzeuger eigentlich schwerst verletzt im Krankenhaus liegen.

Stattdessen hat er das Krankenhaus schon wieder verlassen und kuriert seine nur leichten Verletzungen. „Er ist mit einem Silberlöffel im Mund geboren worden,“ erklärten die Ärzte leicht blumig, dass der russische Musiker extremes Glück hatte.

Die Arbeiten am fünften Alben der russischen Paganer, GOI, RODE, GOI!, können also ungehindert weiter gehen. Es soll zwölf Songs mit rund 70 Minuten Laufzeit und weiterhin fielen historischen Instrumenten beinhalten.

Weitere Arkona-Artikel:
+ Arkona OT SERDCA K NEBU Review
+ Arkona posten Video zu ‚Pokrovy Nebesnogo Starca‘

teilen
twittern
mailen
teilen
Lars Ulrich (Metallica) erhält Carl Prisen-Ehrenpreis

Metallica-Gründer und Schlagzeug-Legende Lars Ulrich kann sich eine weitere Trophäe ins Regal stellen, die sich sehen lässt. Der Ehrenpreis des Carl Prisen soll dem 58-Jährigen allerdings nicht bloß aufgrund seines künstlerischen Schaffens, sondern auch wegen seines sozialen Engagements zukommen. Ehrenlars 2013 wurde der Carl Prisen vom Verband der dänischen Musikverleger gegründet und nach Carl Nielsen, dänischer Komponist und Dirigent, benannt. Im Rahmen dessen werden seither Komponierende und Songwritende in 15 verschiedenen Kategorien, die unterschiedlichste Musikgenres abdecken, geehrt und ausgezeichnet. Ulrich insbesondere wurde für seine Rolle in Metallicas Prozess gegen die Streaming-Plattform Napster wegen Urheberrechtsverletzungen geehrt. Außerdem soll mit dem Preis…
Weiterlesen
Zur Startseite