Pantera: Keine „Reunion“ ohne die Abbott-Brüder

Im Namen des "Nachlasses" von Vinnie Paul erschien kürzlich ein Statement auf den Social Media-Kanälen des verstorbenen Musikers. Dabei wird deutlich, dass die geplanten Vorhaben der reformierten Pantera Unterstützung finden, gleichzeitig allerdings betont, dass ohne die Teilhabe der Abbott-Brüder unter keinen Umständen von einer „Reunion“ bzw. Wiedervereinigung der Band ausgegangen werden kann. Vorfreude unter Vorbehalt Unterdessen ist bekannt, dass Pantera, die nun aus den Mitgliedern Rex Brown, Phil Anselmo, Zakk Wylde und Charlie Benante bestehen, ab Dezember 2022 eine Reihe von Live-Shows und Festivals rund um den Globus antreten werden. Laut Billboard haben die Erben der Band-Gründer, Vinnie Paul und Gitarrist "Dimebag"…
Weiterlesen
Zur Startseite