Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

As I Lay Dying: Tim Lambesis meldet sich erstmals zu Wort

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach der vorläufigen Freilassung auf Kaution ist es ziemlich ruhig geworden um den As I Lay Dying-Sänger Tim Lambesis und seinen fortwährenden Prozess bezüglich des vermeintlichen versuchten Mordkomplotts gegen seine Ehefrau.

Scheinbar hat der Lambesis viel Zeit seine Gedanken zu ordnen und vor allem zu “lernen”, wie er uns in einem Blogeintrag wissen lässt.

“Ich bin auf Kaution frei, stehe aber unter Hausarrest. […] Ich habe allerdings die seltene Möglichkeit, meine Gedanken zu schärfen und zu lernen, wie ich es im Leben wohl nie wieder tun können werde. Ich kann zwar nicht sagen, dass ich es immer genieße, aber es ist viel wertvoller als ich es mir davor ausgemalt hatte. […]

Nach meiner Inhaftierung habe ich mich selbst dabei ertappt, wie ich über gewisse Dinge nachdachte, mit denen ich mich eigentlich nie wieder befassen wollte. Das mögen einige vielleicht auf die Langeweile in der Isolationshaft zurückführen, glücklicherweise kann man es aber auch als den notwendigen Umstand und die einzige Möglichkeit betrachten, mich in Demut zu üben.”  

Zum Fall selbst will sich Lambesis jedoch nicht äußern, er stellt aber in Aussicht, seinen Teil der “komplexen Geschichte” irgendwann einmal zu erzählen:

“Eines Tages werde die ganze Geschichte, mit all ihren Details und verschiedenen Sichtweisen des komplexen Geflechts erzählen. Bis dahin werden viele von euch ihre eigenen Annahmen bezüglich des Falls treffen und die Sensationsgeilheit der Presse, dir nur auf Verkaufszahlen aus ist, für bare Münze nehmen. Daran kann ich nichts ändern, aber ich habe zumindest etwas daraus gelernt. Die Leute, die wirklich verstehen wollen, werden warten, bis der Prozess mit all seinen Formalitäten ein Ende findet.”

Im offiziellen Blog von Tim Lambesis ist der betreffende Eintrag nicht mehr aufzufinden, wer ihn dennoch in Gänze lesen will, wird hier fündig.
 

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maidens 'The Trooper' mit russischem Akkordeon

Die russische YouTuberin Lady Chugun ist ohne Zweifel ein  musikalisches Multitalent (siehe ihren Kanal) und schon seit einigen Jahren aktiv. Die junge Dame ist nicht nur eine äußerst fähige Gitarristen, sondern auch mit dem Bayan (einer russischen Akkordeon-Variante) überaus fingerfertig - beachtet man unter anderem, wie sie Lead- und Rhythmusgitarre gleichzeitig auf ihrem Instrument umsetzt. Seht hier die faszinierende Version von 'The Trooper': https://www.youtube.com/watch?v=bHC8NZ8TLC0 https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-september-ausgabe-2017-arch-enemy-slipknot-wacken-open-air-paradise-lost-chester-bennington-u-v-a-895385/
Weiterlesen
Zur Startseite