Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Atreyu wollen eine richtig lange Pause einlegen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit ihrem Debüt-Album SUICIDE NOTES AND BUTTERFLY KISSES haben Atreyu 2002 vor allem in der Emocore-Szene gepunktet. Bis heute folgten vier weitere Alben, die sich sukzessive immer weiter in die Metal-Welt manövrierten.

Jetzt ist Schluss mit Riff und mit Schminke, denn Atreyu wollen eine lange, kreative Auszeit nehmen, wie sie ankündigten:

„Hey all, you have asked, so here goes.

ATREYU is taking a long, long break after 11 years of rocking. We aren’t breaking up, but we aren’t writing recording or touring for a while — simply taking a break to recharge and focus on different parts of our lives.

Thanks to everyone who has supported us and given us a reason to exist over the past 11 years. We hope to see you again one day. Until next time…

All of us have other projects we are excited about and urge you to check them out if you miss us too much.“

Wie es nach dieser unübersehbaren Pause weitergehen soll, ist zum jetztigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Weitere Artikel zu Atreyu:
+ Neue Videos: Iron Maiden, Atreyu, Dream Evil, Kickhunter u.v.m.
+ Atreyu CONGREGATION OF THE DAMNED Review
+ Neue Videos: Neue Videos: Iron Maiden, Atreyu, Dream Evil, Kickhunter u.v.m.
+ Atreyu CONGREGATION OF THE DAMNED Review
+ Neue Videos: Cannibal Corpse, Atreyu, We Are The Fallen, Silent Civilian u.v.m.

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Jemand hat versucht Richie Faulkners Riff zu stehlen

Anfang dieses Jahres hatte Judas Priest-Gitarrist Richie Faulkner ein kleines Experiment gewagt und online zu einer Challenge aufgerufen. Er veröffentlichte dafür eine Reihe von Original-Riffs, die er selbst extra geschrieben hatte. Fans sollten anschließend selbst Hand an die kurzen Musikstücke legen und dabei ihre eigenen Ideen miteinbringen. Wie so oft gibt es unter begeisterten motivierten Teilnehmern doch aber auch immer mindestens einen Idioten – Pardon: Spielverderber. So scheinen einige "Trolle" ihr Bestes daran getan zu haben, um die online Challenge von Faulkner zu ruinieren. Denn laut mehrerer Beiträge, die Faulkner im Anschluss über die Sozialen Medien teilte, versuchte jemand eines…
Weiterlesen
Zur Startseite