Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Axel Rudi Pell + Freedom Call live

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn Axel Rudi Pell zum Konzert ruft, folgen traditionsbewusste Metaller gern. Der Mann weiß einfach, wie man alte Werte pflegt und gute Songs zwischen Rock und Metal auf die Bühne bringt. Außerdem ist am 04.05.2010 im Münchener Backstage auch noch eine akurate Vor-Band dabei: Freedom Call.

Die Setlist von Chef Pell hat wie zu erwarten für fast jeden etwas zu bieten:

– Too Late
– Fool Fool
– Devil Zone
– Tales Of The Crown / Dreamin Dead (Medley)
– My Way
– Burning Rain
– Mystica
– Glory Night
– Temple Of The King
– Strong As A Rock
– Carousel (Jam)
—————
– Masquerade Ball – Casbah
– Rock The Nation

Dass zu ‚My Way‘ von Frank Sinatra auch noch Schlagzeuger Mike Terrana das Mikro übernimmt, kommt bei den rund 800 Anwesenden hervorragend an und bildet einen kleinen Höhepunkt eines absolut soliden Konzert-Abends.

Bilder von beiden Bands warten oben in der Galerie.

Weitere aktuelle Konzert-Artikel:
+ Roadburn Festival 2010: Bildergalerie online
+ Lostprophets + The Blackout live in Berlin
+ Subway To Sally – Nackt Tour II live in Hamburg

(Fotos: (c) E. Bubek-Louis)

teilen
twittern
mailen
teilen
Live Nation will Bands weniger für Konzerte zahlen

Musiker und Bands bricht derzeit aufgrund der Corona-bedingten Konzertverbote eine riesige Einnahmequelle weg. Doch damit nicht genug: Wie in einem Memo des Live Nation zu lesen ist, das rollingstone.com offenbar erlangt hat, plant der weltweit größte Tournee-Veranstalter, künftig seinen Künstlern weniger für ihre Auftritte zu zahlen. Klar, auch Firmen wie Live Nation (das Shows von unter anderem System Of A Down, Metallica und Alter Bridge ausrichtet) müssen irgendwie auf die aktuelle Unsicherheit reagieren. Das Unternehmen will die Bürde dafür nun scheinbar den Bands auflasten. In besagtem Memo teilt die Firma den kooperierenden Künstleragenturen seine Pläne für 2021 mit. Demzufolge will…
Weiterlesen
Zur Startseite