Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Maisie Peters

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Babymetal-Rekord: Jüngste Künstler im Nippon Budokan

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Die Mitglieder der japanischen Metal-Girlgroup Babymetal sind die jüngsten Künstler, die je im Nippon Budokan in Tokyo gespielt haben werden. Am 01. und 02. März 2014 werden die Mädels in der legendären Halle spielen.

Sayuri Iwai, die bisherige Titelträgerin, hatte ihr Debüt im Budokan mit 15 Jahren und einem Monat. Die Mädels von Babymetal, Suzuka Nakamoto (16), Moa Kikuchi (14) und Yui Mizono (14), kommen auf ein Durchschnittsalter von 14,6 Jahren.

Das Debüt-Album von Babymetal soll am 26. Februar erscheinen. Darauf werden unter anderem fünf Singles sein, die bereits zwischen 2011 und 2013 erschienen sind. Ihre Live-Blu-Ray ‘Live ~Legend I, D, Z Apocalypse~’ erschien im November, mit Livematerial von verschiedenen Auftritten und in Begleitung einer Metal-Band.

Babymetal im Interview:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.
 

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses "haben penibel an Mörder-Material gearbeitet"

Durch ihre erfolgreiche, weltweite Reunion-Tour haben Guns N’ Roses wieder zueinander gefunden - und wieder Bock darauf bekommen, zusammen neue Musik zu schreiben. Angesichts der umfangreichen Live-Verpflichtungen stellte sich vielmehr die Frage, wann die Sleaze-Rocker überhaupt dazu kommen, sich ans Songwriting für ein neues Album zu machen. Die Gattin von Duff McKagan hat nun ausgeplaudert, dass sich die "Gunners" mittlerweile mit vollem Einsatz in die Kreativarbeit gestürzt haben. So war Susan Holmes McKagan kürzlich im "Appetite For Distortion"-Podcast zu Gast. Dort gab sie zu Protokoll: "Ich werde sagen, dass Guns N’ Roses penibel an Mörder-Material gearbeitet haben. Ich kann nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite