Toggle menu

Metal Hammer

Search

Babymetal-Rekord: Jüngste Künstler im Nippon Budokan

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Mitglieder der japanischen Metal-Girlgroup Babymetal sind die jüngsten Künstler, die je im Nippon Budokan in Tokyo gespielt haben werden. Am 01. und 02. März 2014 werden die Mädels in der legendären Halle spielen.

Sayuri Iwai, die bisherige Titelträgerin, hatte ihr Debüt im Budokan mit 15 Jahren und einem Monat. Die Mädels von Babymetal, Suzuka Nakamoto (16), Moa Kikuchi (14) und Yui Mizono (14), kommen auf ein Durchschnittsalter von 14,6 Jahren.

Das Debüt-Album von Babymetal soll am 26. Februar erscheinen. Darauf werden unter anderem fünf Singles sein, die bereits zwischen 2011 und 2013 erschienen sind. Ihre Live-Blu-Ray ‘Live ~Legend I, D, Z Apocalypse~’ erschien im November, mit Livematerial von verschiedenen Auftritten und in Begleitung einer Metal-Band.

Babymetal im Interview:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.
 

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Ironbunny: Die neuen Babymetal mit Cyborg als Gitarrist

Wer bei Babymetal zur Spucktüte greift, sollte sich bei Ironbunny einen großen Eimer holen. Oder andersherum ausgedrückt: Das japanische Quartett mit einem als Cyborg kostümierten Gitarristen und den drei Sängerinnen treibt das Kawaii Metal-Konzept von Babymetal auf die Spitze. Wobei die Band um Riff-Meister Ediee durchaus anders an die Sache herangeht. So dreht sich bei Ironbunny nicht alles um das Mädels-Trio an den Mikros. Gitarrist Ediee steht nicht nur mindestens genauso im Mittelpunkt, denn der Cyborg-Saitenhexer hat einiges drauf an der Axt. Pointierte Riffs sowie technisch anspruchsvolle Soli gehen ihm scheinbar leicht von der Hand, zudem zeichnet er wohl für…
Weiterlesen
Zur Startseite