Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

19 Uhr: Max Raabe

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Babymetal unterschreiben Verträge für Europa und USA

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Am 29. Mai 2015 wird das gleichnamige, erste Album der japanischen Band Babymetal auch in Deutschland veröffentlicht. Die J-Pop-Metal-Band hat sich für die USA einen Vertrag mit Sony gesichert und mit earMusic nun auch in Deutschland einen Veröffentlichungspartner gefunden.

In ihrem Heimatland hat die Band um ‘Su-Metal’ ‘Yuimetal’ und ‘Moametal’ schon beachtliche Erfolge vorzuweisen. Die beiden Singles ‘Ijime, Dame, Zetta’ und ‘Megistune’ schafften es in die Top 10 der Single-Charts. Das Album BABYMETAL erreichte sogar auf Position eins der Album-Verkaufsliste.

Live werden die drei Bandmitglieder, deren Aufgabe sich nur auf das Singen und Tanzen beschränkt, von einer Live-Band unterstützt. Wie wir berichteten, outete sich zuletzt Slash als Babymetal-Fan und mit Fruitpochette versucht bereits wenigstens eine weitere J-Band auf dem internationalen Aufmerksamkeitswelle von Babymetal mitzuschwimmen.

Seht hier eine Live-Version der Babymetal-Single ‘Ijime, Dame, Zwtta’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zwischen Kirschblüte und Anime: Diese japanischen Metal-Bands müsst ihr kennen

In den vergangenen Jahren stürmten immer mehr internationale Tourist*innen den kleinen Inselstaat im Pazifik. Kein Wunder: Japan ist das Land der aufgehenden Sonne und bekannt für seine imposanten Vulkane, die zyklische Kirschblüte, aber auch einzigartige Mangas und Animes. Japan ist ein Land zwischen zwei Welten, zwischen mehreren Zeitaltern. Vielerorts finden sich buddhistische Tempel und Schreine, gleichzeitig wachsen Japans Megastädte unaufhaltsam dem Fortschritt entgegen. Und irgendwo dort versteckt sich der zweitgrößte Musikmarkt der Welt. 2017 gingen etwa 152 Millionen CDs über japanische Ladentheken, davon sind 70 Prozent Tonträger einheimischer Künstler*innen. Ältere Inselbewohner*innen kaufen CDs; um der alten Zeiten willen. J-Pop- und…
Weiterlesen
Zur Startseite