Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Babymetal unterschreiben Verträge für Europa und USA

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Am 29. Mai 2015 wird das gleichnamige, erste Album der japanischen Band Babymetal auch in Deutschland veröffentlicht. Die J-Pop-Metal-Band hat sich für die USA einen Vertrag mit Sony gesichert und mit earMusic nun auch in Deutschland einen Veröffentlichungspartner gefunden.

In ihrem Heimatland hat die Band um ‘Su-Metal’ ‘Yuimetal’ und ‘Moametal’ schon beachtliche Erfolge vorzuweisen. Die beiden Singles ‘Ijime, Dame, Zetta’ und ‘Megistune’ schafften es in die Top 10 der Single-Charts. Das Album BABYMETAL erreichte sogar auf Position eins der Album-Verkaufsliste.

Live werden die drei Bandmitglieder, deren Aufgabe sich nur auf das Singen und Tanzen beschränkt, von einer Live-Band unterstützt. Wie wir berichteten, outete sich zuletzt Slash als Babymetal-Fan und mit Fruitpochette versucht bereits wenigstens eine weitere J-Band auf dem internationalen Aufmerksamkeitswelle von Babymetal mitzuschwimmen.

Seht hier eine Live-Version der Babymetal-Single ‘Ijime, Dame, Zwtta’:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarrist Gary Holt spricht sich für Babymetal aus

Bei der Kombination aus Metal und J-Pop gehen die Meinungen oft stark auseinander – die einen lieben es, die anderen macht die ungewöhnliche Kombi glatt zu Furien. Nun ist es bereits Weilchen her, dass Babymetal mit Schuluniformen und japanischem Kawaii Metal erstmals die Szene aufgewühlt haben. Mit Labels wie "Gimmick-Band" oder "Hipster-Metal-Band" müssen sie sich aber noch immer herumschlagen. Slayer- und Exodus-Gitarrist Gary Holt sprach in einem Q&A, das über Instagram stattfand, nun für Babymetal aus. Dort wurde er nämlich nach seiner Meinung zu dem japanischen Duo gefragt und antwortete: "Wieso nicht? Die Leute wollen lästern? Sie sind da draußen…
Weiterlesen
Zur Startseite