Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Batushka-Mitglieder streiten sich um Bandnamen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zwei der drei Batushka-Mitglieder liegen seit Ende 2018 im Clinch. Es geht um die Rechte am Bandnamen. Gitarrist Krzysztof Drabikowski behauptet anscheinend, sämtliche Stücke des Trios komponiert zu haben, und dass die Gruppe von Sänger Bartłomiej Krysiuk gekapert wurde. Letzterer will mit seiner Bathuska-Besetzung weitermachen und via Metal Blade ein neues Album veröffentlichen. Nun hat sich aufgrund einer Gerichtsentscheidung eine neue Situation ergeben. Mehr oder weniger.

So soll ein polnisches Gericht im April verfügt haben, dass die von Krysiuk angeführten Batushka, solange das Verfahren läuft, keine Alben veröffentlichen sowie nicht auftreten dürfen. Drabikowski hat diesen Zwischenstand bereits über Facebook geteilt:

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nun haben Krysiuk und seine Batushka-Inkarnation ein Statement dazu veröffentlicht. Darin betont der Gitarrist, dass sich die Entscheidung des Gerichts lediglich auf das laufende Verfahren bezieht und kein endgültiges Urteil darstelle. Darüber hinaus plane Krysiuk Gegenklage gegen Drabikowski einzureichen, da dieser die derzeitigen Geschäfte von Batushka beschädige. Und zu guter Letzt habe Krysiuk sowieso nicht vor, sich an die Gerichtsverfügung zu halten, und wolle weiterhin Alben raus bringen und live auftreten.

🛒  litourgiya von batushka jetzt bei amazon kaufen!

Lest hier das Statement in voller Länge:

Eine schöne Schlammschlacht liefern sich Drabikowski und Krysiuk da. Interessant wäre natürlich, die Hintergründe des Streits der beiden zu erfahren. Aber die werden wohl erst ans Licht des Tages kommen, wenn es eine endgültige Entscheidung vom Gericht gibt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Von Britney Spears bis K.I.Z: Das sind die besten Metal-Cover berühmter Lieder

Metal zeigt sich in seiner riesigen Genre-Vielfalt oftmals als experimentierfreudig und offen gegenüber anderen Musikarten. So kommt es nicht selten zu dem Fall, dass eine Metal-Band bekannte Lieder eines anderen Genres covert. Hierbei wird auch vor den kitschigsten Pop-Chart-Gassenhauern kein Halt gemacht. Die Cover sind oftmals besser als erwartet und finden in der Szene Anklang. Wir haben die zehn besten Cover-Songs von berühmten Liedern eines anderen Genres diverser Metal-Bands rausgesucht und präsentieren ein breites Spektrum an gecoverten Liedern. Das sind die zehn besten Cover-Versionen von Metal-Bands Children of Bodom − ‘Oops!... I Did It’ Again’ (Britney Spears) 2005 veröffentlichte die finnische…
Weiterlesen
Zur Startseite