Benighted: Gemeinsamer Song mit Jamey Jasta

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Benighted veröffentlichen am 10. April ihr neues Album OBSCENE REPRESSED. Für den darauf befindlichen Song ‘Implore The Negative’, den die Band nun als zweite Sinlge herausbrachte, haben sich die Franzosen mit Hatebreed-Sänger Jamey Jasta zusammengetan. Der Gastgesang von Jasta heizt dem Grind-Gestüm noch einmal ordentlich ein.

Dieser halsbrecherische Track handelt von dem Moment, in dem Michaels [Protagonist des neuen Albums] Verstand die Realität verlässt und ihn in eine Psychose fallen lässt, um ihn am Leben zu erhalten!“, kommentierten Benighted zum Song.

Hört hier die neue Benighted-Single ‘Implore The Negative’:

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Chuck Billy (Testament): Kollaboration mit Hatebreed?

Obwohl Testament gerade erst Remastered-Versionen ihrer ersten beiden Alben THE LEGACY und THE NEW ORDER veröffentlicht haben und obendrein an einer neuen Platte arbeiten, hat Sänger Chuck Billy seinen Wunsch bekräftigt, ein Soloalbum umsetzen zu wollen. In der Radiosendung von Full Metal Jackie erzählte er, dass diesbezüglich sogar schon Gespräche stattgefunden haben. Nicht wie Testament Da Billy in der Vergangenheit bereits mit Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta zusammengearbeitet hat, kam das Thema während des Milwaukee Metal Fest vor einigen Wochen wieder auf. „Ich habe auf Jameys Soloplatten gesungen und ein paar Sachen mit ihm gemacht, und es waren wirklich gute Sachen. Also…
Weiterlesen
Zur Startseite