Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Bildergalerie: Death Feast 2010

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für viele Melo-Phobiker ist das Death Feast Open Air eine der wichtigen Veranstaltungen des jährlichen Festival-Kalenders. Endlich gibt es wieder den Mörser-Beschuss ohne unnötige Verschnaufpausen.

Wie jedes Jahr haben die Veranstalter illustre Namen und wohlklingend unbekannte Bands verpflichtet, um den angereisten Fans für ihr Geld möglichst viel Death, Grind, Gurgel und Gore zu bieten.

Was an kleinen Bands besonders überzeugte, könnt ihr im Blog for Blood lesen, wer 2010 neben Hail Of Bullets, Dying Fetus, Necrophagist und so weiter noch spielte – und wie sie sich dabei schlugen – seht ihr oben in der Bildergalerie!

Weitere Festival-Infos findet Ihr hier!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Tipps + Hilfe: Wie man als DIY-Band eine Tournee organisiert

Steht man als (nicht nur Nachwuchs-)Band ohne Label, Promoter oder Manager da, gilt es viele Hürden und Probleme selbst zu meistern. Matt Bacon (Dropout Media, Prophecy Productions) und Nate Carson (Drummer von Witch Mountain) geben ausführlich Info darüber, was es alles zu beachten gilt (mit Dank an Metal Injection). Beide sind Profis in Sachen Tournee-Organisation. "Also lasst uns in die Grundlagen eintauchen und die Schlüsselfragen aufgreifen um zu erkennen, ob eure Band bereit für die Herausforderung ist, in den Van zu steigen und einige Shows zu spielen", eröffnet Bacon. Woher weiß man, dass man bereit ist, zu touren? "Es ergibt…
Weiterlesen
Zur Startseite